Sportbekleidung beim Fußballbesuch

In meinem Internet tauchen hier und da Artikel auf, in denen Väter zum ersten Mal mit Kind zum Fußball gehen. Ein klassischer Anfängerfehler ist die falsche Kleidung zu diesem Anlass. Im Winter und auch noch im Frühling wird es sehr kalt während des ersten Spiels. Meistens ist das Kind in einem Schneeanzug versteckt, aber die Erwachsenen frieren sich einen ab. Dabei könnte man sich irgendeine Winterjacke bei mysportworld.de und schon hat das Frieren ein Ende.

Ich war neulich erst bei einem Oberligaspiel mit dem Lütten. Es war doch Oberliga, oder? Ich bin da nicht so drinn, im Vergleich zu euch Kicker-Lesern habe ich eigentlich keine Ahnung vom Fußball. Oberligaspiele haben den entscheidenden Vorteil, dass sie dramatisch preiswerter sind. Egal ob Eintritt, Würstchen oder Limo, alles ist erheblich billiger als im Stadion.

Ausserdem ist das Erlebnis Fußball im kleinen ein ganz anderes als im großen Stadion. Man kann die Tritte hören, die Schmerzensschreie sind viel lauter, das Knallen bei Schuss, das Scheppern der Latte, die Schreie der Spieler und des Publikums, alles ist viel lauter, präsenter, unmittelbarer als im großen Stadion. Extra Bonus Punkte: Wir können mit dem Rad hinfahren. Da geht der Nachmittag schnell rum, ich kann das sehr empfehlen. Fahrrad startklar machen, hinfahren, Fußball schauen und danach selbst auf dem Platz oder Spielplatz eine Runde Fußball spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.