Radfernweg Hamburg – Berlin

Es gibt einen Radfernweg Hamburg Berlin und ich frage mich, wie ich den in den letzten drei Jahren Hamburg Berlin verpassen konnte?

fahrradweg

Foto: fahrradweg uploaded by stefans1982

Man lernt eben nie aus. Gestern habe ich etwas über Fahrplan Hamburg Berlin geschrieben – heute kommt die Zukunftsvariante ins Spiel (für die Zeit nach dem Öl).

Einen Überblick über den Radfernweg Hamburg – Berlin gibbet auf der niedlichen fahrradtouren.de Webseite.

Man kann den Hamburg – Berlin Radfernweg so zusammenfassen:

In Hamburg gestartet, sind Sie zunächst an der Elbe unterwegs. In Geesthacht sehen Sie die Salvatoriskirche aus dem 17. Jahrhundert und den Krümmeler Wasserturm von 1916. Dort bietet der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht e.V. regelmäßig historische Spaziergänge an, zum Wassertum und über das Gelände der ehemaligen Dynamitfabrik, die eng mit dem Namen Alfred Nobel verbunden war. Sie radeln nun weiter nach Lauenburg. Dömitz und Schnackenburg liegen nun am Elberadweg, bevor Sie Wittenberge erreichen. Dann fahren Sie weiter bis Havelberg.Von Havelberg aus, radeln Sie nun durch das Havelland bis nach Berlin.

Quelle: fahrrad-touren.de – Radfernweg Hamburg – Berlin

Wie lange man braucht steht da leider nicht. Ich gehe denn mal mein Rad aufpumpen …

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.