POP seit 1964 (Broschiert) – ich bin ein Buch

Das finde ich ein bißchen lustig:
POP seit 1964 (Broschiert)
gibt es als Buch, in silber, mit jeder menge echten Texten und allem.
Gegen H.C. Artmann, Sibylle Berg, Maxim Biller, Rolf Dieter Brinkmann, Rebecca Casati, Dietmar Dath, Diedrich Diederichsen, Clara Drechsler, Jörg Fauser, Hubert Fichte, Peter Glaser, Rainald Goetz, Kerstin Grether, Peter Handke, Alexa Hennig von Lange, Elfriede Jelinek, Kid P., Berg Lauchstaedt, Joachim Lottmann, Olaf Dante Marx, Thomas Meinecke, Elke Naters, Andreas Neumeister, Hans Nieswandt, Thomas Palzer, Das popkulturelle Quintett, Kathrin Röggla, Christopher Roth, Ralf Rainer Rygulla, Benjamin v. Stuckrad-Barre und Moritz von Uslar habe ich mit meinen Rechtschreibfehlern, meinem beschissenen Geschreibsel und meiner Art natürlich überhaupt keine Chance.

Aber falls die KiWi-Leute mir ein Exemplar schenken wollen, dann freue ich mich wie Bolle.

Könnte man ja auch von alleine drauf kommen, das Buch heisst POP seit 1964.
Dit Ding wo du gerade liest heisst pop64. Na? Siehste!

Ich bin ein Buch, ich bin Silberfarben und ich habe nichts davon, abgesehen von den drei Menschen, die nach dem Buch googeln und es ab jetzt hier finden.
Auch gut. Tolles Buch, habe es noch nicht gelesen, finde nur den Namen gut, die Farbe und wenn mir einer die Schwarte schenkt, ab dann schreibe ich nur noch daraus ab und hoffe, dass es keiner merken wird.

One comment

  1. reinseite says:

    tja, Du bist ganz nebenbei auch noch deutschland. und papst. und berliner (zumindest warste das mal). das is ja bekanntlich eh viel cooler als blogger zu sein. aber das hab ich ja schonmal gesagt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.