Osterurlaub

Fünf Tage bei Oma und Opa auf dem Land im Urlaub. Ohne Mutter, nur die Jungs.

Bei Oma und Opa

Foto: Bei Oma und Opa

Im stehen Schaukeln gelernt. Like-a-Bike gefahren. Rasenmähertraktor gefahren (yeah). Feuerwehrwache Herborn besichtigt. Im Feuerwehrauto gesessen. Gegrillt. Am Morgen aus dem Fenster geschaut und erzählt. Mit Oma gekocht. Mit Opa den Hund gefüttert. Im Garten gearbeitet und Blumen gepflanzt. Jeden Tag Blumen gegossen. Im Fluss gespielt.

Bei Oma und Opa

Foto: Bei Oma und Opa

Das war ganz großes Kino. Verrückt, dass er genauso gerne am Bach spielt wie ich früher (Steine! Wasser! Käfer! Spinnen! Äste! Plitsch! Platsch!).
Vielen Dank an alle hier mitlesenden Beteiligten. Das waren ganz wunderbare Tage.