Noch mehr Olympia – Hamburg vs. Berlin

Ich sage euch, das ich alles völligst stulle mit dieser Olympia-Bewerbung.

Mein Postfach quillt über mit Meldungen zur Olympiade Hamburg und Berlin. Alle schreiben wie blöde die Pressemitteilung aus Berlin ab:
Wowereit: Olympia in Deutschland nur mit Berlin

Aha. Das lassen die Hanseaten natürlich nicht auf sich sitzen und kontern mit: „Olympia – Ton zwischen Hamburg und Berlin wird schärfer“

Einzig die Taz schreibt bislang was sinnvolles dazu. Unter anderem:

… Erstens: Bislang gibt es gar keine Bewerbung des Nationalen Olympischen Sportbunds (DOSB) um die Austragung der Spiele in Deutschland. Zweitens: Wowereit selbst hat zugegeben, dass Olympia 2016 an keine europäische Stadt gehen kann, findet es doch vier Jahre zuvor in London statt. …

Warum machen die Damen und Herren in Hamburg und Berlin also noch weiter mit diesem Olympia-Bewerbungsding? Kann mir das mal einer Erklären? Es ist doch abzusehen das es nicht klappt. Handelt es sich hier nur um schnöden Wahlkampf? Aus der Taz:

Mit dem Olympia-Geschnatter hat der Regierungschef das perfekte Wahlkampfthema gefunden. Wowereit reitet auf dem Ausläufer der Gute-Laune-Welle der WM. Wenn er Glück hat, erreicht er auf ihm die Abgeordnetenhauswahl am 17. September.

Stehen in Hamburg auch Wahlen an? Ist man erst dann ein echter Mann wenn man die Olympiade in die Stadt holt? Warum spielen nur Hamburg und Berlin mit? Was ist mit Köln, München und Stuttgart? Wieso wollen die keine Olympiade? Ist das ein Sandkastenstreit zwischen Wowereit und von Beust?

Es gibt doch noch Wichtigeres. Wie wäre es z.B. damit den Arbeiter-Samariter Bund zu retten? Arbeiter-Samariter-Bund Berlin ist pleite . Ich habe keine Ahnung warum die Pleite sind aber es trifft mal wieder nur Leute die sich überhaupt nicht wehren können. Das ist schade. Gebt denen doch ein paar Olympia-Groschen. Die Kinder freuen sich garantiert wie Bolle.

Olympiade Hamburg vs. Berlin:
Aufgrund weiterhin bestehender beiderseitiger Unzurechnungsfähigkeit 0:0

One comment

  1. André Hanelt says:

    Ihr lieben Leute auf dieser Seite,

    vielleicht solltet Ihr Euch noch einmal fragen, welchen Stellenwert der Sport hat und was er bewegen kann, dass habt Ihr doch spätestens bei der WM in Deutschland gesehen. Also verstehe ich nicht die negative Haltung zu einer Bewerbung von Hamburg oder Berlin. Armselig ist es, dass beide Städteführungen anscheinend aber wenig aus der WM gelernt haben, nämlich Zusammenhalt und Solidarität. Das fehlt den beiden Städten. Eine Olympiabewerbung ist immer sinnvoll und angebracht.Völkerverbindung, Sportsgeist, Gemeinschaft, multikulturelle Aspekte und vieles mehr. Wahrscheinlich sind die, die dagegen sind, mal wieder Nicht-Sportler, was schade ist, weil Sport eben sehr viel geben kann. Also von hier aus, liebe Grüße, treibt Sport und unterstützt die Olympiabewerbung. Ein Beitrag zur Völkerverständigung und gegen Racism . Gruß aus Berlin und Gruß an Hamburg-weiter so, aber vernünftig und sportlich -fair
    Euer André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.