Müder Kindergeburtstag-Kinoabend mit Käsekuchen in getrennten Zimmern

Das ist neu und niedlich. Heute Nacht haben die kleinen Herren Krawall und Remmidemmi zum ersten Mal jeweils in ihren Zimmern geschlafen. Sie werden so schnell groß. Ist das nicht toll?

Anbei ein Foto eines Käsekuchen. Mit Eierlikor. Mein erster, selbst gebackener Käsekuchen und der war ziemlich lecker. Ein Löffel davon deckt wahrscheinlich den Kalorienbedarf eines ganzen Tages, bzw den einer ganzen Staffel #gntm

image
Käsekuchen aus dem Kochbuch HEIMAT von Tim Mälzer

Den Käsekuchen gab es zum Kindergeburtstag, zur Feier mit den Erwachsenen.

Falls Sie einen Kindergeburtstag-Kinoabend planen, schauen Sie nicht „Home – ein smektakulärer Trip“. Der Film ist toll und alles, aber ungeeignet für eine Horde überzuckerter Kinder. Zu wenig Slapstick, fehlender Humor und alles eine Spur zu langsam, zu wenig Bumms.

Auf der DVD lief vorher ein Trailer für den kommenden Snoopy / Peanuts Film und während des Trailer gab es mehr Lachen als im gesamten Home Film. Aber egal, nächstes Mal machen wir das anders, denn trotzdem ist Kino auf dem Kindergeburtstag eine tolle Sache, besonders mit einem Beamer.

Das Geburtstag-Wochenende ist vorbei und wir sind so müde, es ist faszinierend, aber in ein paar Tagen ist alles wieder hübsch.

So ein Kindergeburtstag verbraucht erstaunlich viel Energie, denn es ist laut, sehr laut und permanent passiert irgendetwas oder es muss etwas gemacht werden.

Wenn Sie Kinder haben, kennen sie das und wir hatten übers Wochenende noch drei Übernachtungsgäste.

Ein tolles Wochenende mit sehr viel Spaß, aber jetzt wird genickert in der Ubahn, denn heute, und in den kommenden Tagen, ist mein Kalender viel zu voll für die Vorweihnachtszeit.

Veröffentlicht mit WordPress für Android aus der U-Bahn.

One comment

  1. Opa says:

    Der Käsekuchen hat eine opulentes Farbenspektrum wie bei einem Gemälde von Monet, und schmeckt so gut wie er aussieht, der Eierlikörgehalt war etwas grenzwertig überhöht, aber nur für Kinder……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.