Mobiles Internet Hamburg vs. Berlin

image

Mobiles Internet. Das ist so gewohnt und im Alltag integriert, dass es extrem stört, wenn es nicht mehr da ist.

Ich leide auf der re:publica in Berlin unter einer Kombination von Netz überlastet, Handy macht rum und sucht Daten, bzw Telefonieverbindung und saugt damit den Akku leer.

Das ist eines dieser ungelösten Probleme. Der Akku im Handy. und das Netz. Damals war ich noch nicht im Congstar Netz.

Ich bin eben, vor nicht einmal zwei Stunden, mit einem vollen Akku los und eine Busfahrt, einen Blogartikel, einige Tweets, und ein paar Fotos später ist der Akku fast schon wieder leer. Verrückt.

Überhaupt ist dieses ganze Konzept des mobilen Internet in Berlin, bzw. zur Re:publica vollkommen kaputt.

Ich kann nur für O2 sprechen, bei Rosa, Rot und Grün ist das wahrscheinlich anders, aber das O2 Netz ist in Berlin, für mich, in den letzten Tagen, größtenteils kaputt. Kaputt im Sinne von keine Datenverbindung und ab und an auch keine Telefonie.

In der UBahn wird die Datenverbindung auch oftgekappt.

Das ist in Hamburg ähnlich. In Hamburg habe ich in der Innenstadt (Hauptbahnhof, Michel, Jungfernstieg) weiterhin massive Probleme. Die Datenverbindung geht flöten, das ständige GeschwindigkeitsNetzdingensumgeschalte und Gesuche saugt den Akku leer.

Blöd. Das nervt. Ich brauche jetzt gleich tatsächlich wieder eine Steckdose.

Mobiles Internet Hamburg vs. Berlin 0:0

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.