Lieferando getestet

Ich habe von Lieferando einen Gutschein zum Testen bekommen. Als am Stadtrand wohnender ist das immer so eine Sache mit den Lieferdiensten, aber hier hat alles geklappt.

P1210427

Auf der Webseite gebe ich meine Postleitzahl ein und sehe anschliessend eine recht lange Liste mit allen in Frage kommenden Lieferdiensten.

Ich hatte viel Zeit und habe mir auch zahlreiche Bewertungen durchgelesen.

startseite

Bewertungen mit Kommentaren zu Essen sind für mich als Online-Fuzzi immer ein großer Spaß, leided die Idee des Kommentar am sehr menschlichen Phänomen „Geschmack„.

Dem einen schmeckt es – dem nächsten nicht, dem dritten war es zu heiß oder zu kalt, andere fanden die Lieferzeit gut, andere zu lang, etc. Ich kann mich an so etwas stundenlang erfreuen und kicher bei vereinzelten Perlen („die China-Nudeln waren Spaghetti“ oder „das Essen war zu heiß“).

Was die Webseite gut macht, ist die Speisekarte.

Die Karten kommen alle im gleichen Look daher, das hilft ungemein, ein Essen zu finden und löst auch das Problem, dass der China-Mann an der Ecke eben keine Webseiten bauen kann. Das funktioniert tatsächlich ganz gut.

Ein Nachteil sind die fehlenden Produktfotos, was aber einen gewissen Reiz beinhaltet und Enttäuschungen vermeidet.

Der ganz große Vorteil an Lieferand ist das Bezahlen.

Ich kann mit Paypal und Kreditkarte zahlen. Das ist super. Kein Kleingeld-Geraffel an der Tür, sondern Online bezahlen. Trinkgeld für den Fahrer nicht vergessen, selbstverständlich.

Unser Essen kam innerhalb von 30 Minuten, war heiß, hat ein wenig besser geschmeckt als es aussieht und ich werde irgendwann wieder bei Lieferando bestellen. Allein wegen der Bezahlmöglichkeiten.

Eine schicke Webseite, Gratuliere.

Danke für den Gutschein, der von lieferando zur Verfügung gestellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.