Sie lesen: Start > Unentschieden > Kommentare im Abo

Kommentare im Abo

Meine Familie und einige Freunde sind rege Nutzer der „Schick mir ’ne Mail, wenn die Anderen mitreden“ Funktion.

Wer möchte, bekommt damit bei jedem neuen Kommentar auf pop64.com eine E-Mail per Post. Das ist nicht das Artikel-per-Email-Abo Ding, sondern eine Mailbenachrichtigung, wenn jemand einen Kommentar schreibt.

Diese extrem nützliche Sache habe ich jetzt abgeschaltet.

Leider ist sie mit deutschem Recht nicht hundertprozentig vereinbar und kann zu einer Abmahnung führen. Mir ist jetzt genau das passiert. … Insofern ist das Plugin “Subscribe to Comments” eine tolle Sache – nur nicht unbedingt für den deutschen Markt. … Aber damit man mich nicht missversteht: Ich will an dieser Stelle keine Panik verbreiten, aber über die Gefahr sollte man sich dennoch bewusst sein. Es ist ein möglicher Auslöser für eine Abmahnung – nicht mehr, nicht weniger.

Quelle: upload-magazin.de – WordPress-Plugin „Subscribe to Comments“ als Abmahnproblem

Das schreibt das Upload-Magazin. Die wurden abgemahnt, das kostet Geld, macht Ärger und Fusspilz und schlimm viel schlechte Laune und darum mache ich es so, wie viele Andere Stuss-ins-Internet-Schreiber und schalte das ab. Meinungen und Reaktionen dazu auf Rivva.de

Blöde Sache das. Ich kann mögliche Abmahnungen eben gar nicht leiden. Vielleicht gibt es irgendwann eine modifizierte Version und die kann dann wieder rein.

10 comments

  1. Nils says:

    Guter Hinweis.

    Für Deine Verwandtschaft bietet sich dann das Abonnieren der Kommentar-Feeds an. Das muss allerdings Dein Theme unterstützen – was es derzeit nicht macht. (Mehr bei mir in der RSS-Serie (einfach nach suchen).)

  2. @Volker: Erstens würde ich darauf speziell nicht stolz sein und zweitens: Würdest Du bei Rot über die Straße gehen, wenn das schriftlich festgehalten würde?

    Die Funktion im Blog lässt sich ja nicht heimlich nutzen, das ist doch ganz öffentlich. Insofern ist das doch ein anderer Fall.

    Wir haben das Plugin aufgrund der Problematik überhaupt gar nicht erst im Einsatz gehabt, obwohl ich ja von mir selbst weiß, dass ich dadurch animiert werde, erneut zu kommentieren, das Plugin wirklich Besucher bindet bzw. erneut auf ein Blog bringt. Ist schon schade, dass die Dinge so stehen, wie sie stehen hierzulande, was das angeht.

  3. Thomas Mitschelen says:

    Hi, super Post… weiter so. ich habe den Blog gleich mal als Favouriten aufgenommen.

    Grüße,
    Thomas Mitschelen ;)

  4. jan says:

    Ist ja nun schon sehr lange her, aber ich wollte mal hier nachschauen, hat sich da etwas neues ergeben, mehr Abmahnungen oder ist es jetzt erlaubt?

Kommentar verfassen