Körperscanner am Flughafen Hamburg

Was für eine Farce.

Seit einer Weile gibt es am Hamburger Flughafen einen Test mit Körperscannern. Pornoscanner nennt man sie auch in Fachkreisen.

Wer ab und an auf dem Flughafen Hamburg ist, hat evtl. bereits beobachtet, was für ein Quatsch diese Körperscanner sind.

Jetzt ist es offiziel und man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen, damit auch wirklich jedgliches pro-Körperscanner langsam weggespült wird:

So sind die Scanner zum Teil nicht in der Lage, die Kleidung zu durchdringen. … Derzeit wird jeder Passagier, der einen der Körperscanner passiert, von Hand und mit dem Metalldetektor nachkontrolliert.

Quelle: Golem.de – Körperscanner kapituliert vor Kleidung

Ich bin kein Freund der Pornoscanner. Bislang dachte ich aber, dass sie wenigsten eine Zeitersparnis erbringen. Aber wenn dank der Körperscanner plötzlich jeder zweimal kontrolliert werden muss, ich weiß nicht, dass ist so maximal verbockt, mehr geht gar nicht.

Sie kosten wahnsinnig viel Geld, die Kontrolle dauert länger, da doppelt, und sie können nicht durch mehrere Kleidungstücke sehen.

Das hier erwähnte ‚mehrere Kleidungsschichten‚ ist, wenn man neben dem Scanner steht und zusieht, wirklich eine Farce. Das Ding meldet beinahe jede Jeansnaht und jede Pulloverfalte.

Die Geräte gehören auf den Müll. Manchmal muss man einfach aufhören und einen Fehler eingestehen. Hier ist es noch Problemlos möglich.

3 comments

  1. mic says:

    Das ist nur zur Sicherheit!
    Man kann ja nicht vorsichtig genug sein, gibt es da eigentlich eine Opt-Out Möglichkeit?

    Wenn es nicht alles so traurig wäre, könnte man über die Naivität ja noch milde Lächeln, aber das ist wieder so ein nutzloser, und ebenso teurer wie sinnentleerter Sicherheitsmumpitz. Wie konnte es nur so weit kommen, das wir uns so ein Theater gefallen lassen … #Fail #Gedanken

  2. svensonsan says:

    Um Sicherheit geht es nicht.

    Der sicherste Flughafen der Welt, Flughafen Ben Gurion, verzichtet bewusst auf Nacktscanner.

    „I don’t know why everybody is running to buy these expensive and useless machines. I can overcome the body scanners with enough explosives to bring down a Boeing 747,“ Rafi Sela told parliamentarians probing the state of aviation safety in Canada. „That’s why we haven’t put them in our airport,“ Sela said, referring to Tel Aviv’s Ben Gurion International Airport, which has some of the toughest security in the world.
    Quelle: Full-body scanners are waste of money, Israeli expert says

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.