iTunes Radio Hamburg vs Berlin

Das neue iTunes kann mit podcasts umgehen.
Das ist eine ganz wunderbare Sache, ich hatte schon länger ipodder am Start, allerdings macht es mit iTunes irgendwie mehr Spass.
Wie immer ist alles total easy, die podcasts sind im iTunes Musik Store versteckt und mit nach kurzem Rumgeklicke landen die ersten Songs auf dem Rechner.
Damit sind podcasts endgültig Mainstream geworden und auch hier kann man wunderbar zwischen Hamburg und Berlin vergleichen.
Es gibt, bzw. gab den de-bug podcast, der wurde jetzt gesplittet, das kann man bei mix-tapes.de nachlesen.
Viel gefrickel und ganz wunderbares Radio von die ganze weite Welt.
Da habe ich dann gestern auch eine Sendung aus Hamburg gehört, von FSK irgendwas, da waren zwei Jungs die den ganzen Abend von Clubs in Berlin schwärmten. Sehr nett ist auch TwenFM und der zugehörige podcast.
Hier kann man dann auch üben wie man neue podcasts in iTunes einfügt, die Apple Jungs haben doch glatt einen „add stream“ o.ä. Button vergessen, man muss einfach nur den Link nach iTunes ziehen und fallen lassen, schon gehts los mit Musik.
Twenfm hat auch nen liveStream, der ist wohl neu und ich kann endlich auch in Hamburg twenFM hören.
Ich liebe das. Ohne Ende neue Musik und teilweise so fette Sets, besser als Schnitzel.
Bin mal gespannt welche podcasts ich aus Hamburg finden werde, bislang kommen die alle aus Berlin.
Deshalb, iTunes Radio Hamburg vs Berlin: 0:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.