Internet World Business und die Flickr Bilder

Liebe Internet world business. Ich lese dich nicht, aber irgendwer auf Twitter schrob mir, dass ihr ein von mir erstelltes Foto in eure aktuelle Ausgabe gedruckt habt.

Feine Sache, denke ich, die Typen bei der internet world business, die Zeitung mit dem Internet im Namen, wird sicherlich, wie man das so macht, meinen Namen als Urheber an das Flickr-Foto geschrieben haben.

Kurz zur Erinnerung:

Tausende neue Follower, Bergeweise neue Kontakte, Ruhm, Koks, nackte Frauen und Traffic bis der Arzt kommt. Dachte ich dann aber nur kurz.

Die Leute von der Zeitung mit dem Wort Internet im Namen kapieren die CC-Lizenz von Flickr nicht. Ich erkläre es euch noch einmal. Vielleicht hat jemand euer WLAN-Kabel versteckt und ihr konntet nicht nachlesen, was auf der Lizenzseite steht.

Das ist in englisch, ich übersetzte es in normal Menschen-Sprech:

Macht mit dem Scheiß was ihr wollt –
nennt aber auf jeden Fall den Autor
.

Soll ich euch ne Rechnung schicken? Geht das in diesem Fall überhaupt? Ich habe ja eigentlich ganz derbe keine Lust mich mit solchen Dämlichkeiten zu beschäftigen …

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.