Gesund Wandern Hamburg vs. Berlin

[Trigami Anzeige] Sachen gibt es, man lernt nie aus. Heilklimatisches Wandern ist so eine dieser Sachen. Bislang dachte ich, Wandern ist gesund, Bewegung tut gut, frische Luft ebenso und nach dem Wandern gibt es entweder Familienstreit, da immer jemand bockig ist, von einer Zecke gebissen wurde oder sich eine Blase erlaufen hat, oder man trifft sich auf einer Hütte und lässt den Tag bei leckerem Essen ausklingen.

Logo(15)
Logo
uploaded by svensonsan

Seit heute weiß ich, dass es Heilklima gibt. Das ist, soweit ich das verstehe, Wandern an ausgewählten Orten. Gegenden, die ein besonders duftes Klima vorweisen und an denen man durch eine besonders schöne Umgebung wandert.

Das Ganze hat irgendjemand dann Heilklima genannt und der geneigte Interessent kann sich unter heilklima.de informieren.

Ich habe das auch gemacht und muss gestehen, dass ich es bislang so verstehe, dass man eben durch eine besonders Reizvolle Natur läuft und es klimatisch bedingte Einflüsse gibt (z.B. Sonne, Luft, Wärme, etc.) und so an den jeweiligen Heilklimaorten dann jeweils eine Spezialisierung gegen ausgewählte Krankheiten gibt.

Nordic Walking am Nebelh~2g

Sicherlich macht es keinen Sinn, mit einer Atemwegserkrankung durch Berlin oder Hamburg zu wandern, das versteht man sicherlich. Es gibt eine Liste mit Heilklima-Orten, da kann man sich die entsprechende Krankheit aussuchen und bekommt eine passende Region geliefert.

In der Liste sind bekannte und unbekannte Wandergebiete zu finden und erwartungsgemäß liegen sie alle im Süden der Republik. Schade eigentlich, scheinbar gibt es im Osten nur den Thüringer Wald mit besonders gutem Klima. Die Küsten kommen gar nicht in der Liste vor, dabei war ich letzte Woche noch an der Ostsee wandern spazieren.

hinterzarten01

Spannend finde ich die Gegenden, in denen es wenige Pollen gibt.
Das ist für einen Heuschnupfen geplagten Kunden wie mich eine Reise wert. Als Kind war ich deswegen ein paar Mal auf Kur, warum nicht als alter Sack wieder los und auf den Berg gewandert um endlich wieder einmal Pollen und Schnupfenfrei durch den Sommer zu kommen? Eben. Kann man mal machen.

Wenn sie nur nicht so weit von Hamburg entfernt wären … aber irgendwann kann ich den Kleinen mit Oma und Opa auf eine Wandertour schicken. Die Gegenden sind tatsächlich toll, da kann man nichts gegen sagen.

Mehr Info: Prospekt und Download.

One comment

  1. jet says:

    Zum Stadtgebiet von HH gehört glaub ich Neuwerk bei Cuxhaven oder die Nordfrisischen Inseln, weniger Pollen geht nicht. Ich glaub „Nichtraucher“ haben auch gesündere Luft in Ihrem Umfeld, kein „Heilklima“ aber zumindest besser wie Raucherabgase ohne Kat…meint JET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.