FDP Hamburg vs. Berlin

Da haben Hamburg und Berlin etwas gemeinsam.

Die FDP hat in beiden Städten nichts zu melden.

Man weiß, dass es sie gibt, man sieht ihre Plakate aber niemand wählt sie.

Warum auch immer, liegt wohl an der Farbe der Plakate oder so.

Da demnächst hier und da Landtagswahlen stattfinden, finden sich in der Zeitung die üblichen „jetzt doch Schwarz-Grün oder doch lieber Rot-Rot-Grün“ Artikel.

Da schreiben sich die Menschen die Finger wund über die Grünen, die FDP und alle anderen und Hamburg und Berlin haben genau da eine Gemeinsamkeit.

Die deutschen Parteien kennen keine Berührungsängste mehr: Jede treibt es mit jedem. …
Zwei Stadtstaaten bilden die Ausnahme, Berlin und Hamburg. In beiden Fällen ist die FDP schwach, die ja überhaupt ernste Probleme hat, großstädtische Milieus für sich zu gewinnen.

Quelle: Handelsblatt – Strikt monogam

Ich bin ja mal gespannt auf die Wahl in Hamburg.
Noch hat uns Ole sich nicht dem hessischen Koch-Gesabbel angeschlossen, er schickt die anderen vor. Dafür legt sich Schröder für Herrn Naumann ins Zeug und vielleicht gibt es ja Rot-Grün in Hamburg.

Der FDP gebe ich 3%, wenn sie mehr schaffen, ziehe ich ein gelbes T-Shirt an.

FDP Hamburg vs. Berlin 0:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.