Sie lesen: Start > hzm > Drei Männer und ein Baby – HZM#48

Drei Männer und ein Baby – HZM#48

Eine weitere Folge Zeitverschwendung ist da!

Mit Kinderliedern, Babysabber, Gequietsche vom Kind, rumgezicke, Grüße an Martine Recke von Sinner und Schrader (tafkass – the agency formerly known as SinnerSchrader), Katze, Baby, Webseiten, topmoderne Technik, Wein, Weib und Gesang.

Wir hauen die Folgen im Minutentakt runter, es gibt weißen und normalen Sabber, blöden, komischen Ton (echt jetzt, der Sound ist diesmal komisch, irgendwie).

Für 33 Minuten Stuss bitte auf den folgenden Abspielknopf drücken:

[audio: src=“http://hamburger-zum-mittag.de/podlove/file/100/s/download/c/select-show/hzm048.mp3″]

Klicken und „HZM #048 – Drei Männer und ein Baby“ hören oder den Stuss gleich in iTunes abonnieren.

Das mit dem „wir sprechen im Podcast über Webseiten“ müssen wir nochmal überlegen, ist echt etwas nervig, man sieht die Webseite ja nicht.

Dank an Bosch (der seit neuestem auch Hamburg-berlin Geschichten bringt: Hamburg-Berlin (Ein Mitfahrbericht)) und Stefan, der auch auf Babycontent umsteigt: Glückskinder.

One comment

  1. Wolfgang says:

    Hallo Jungs, nun muss ich mich mal auf diesem Weg melden. Das mit einer Sounddatei klappt leider nicht, weil ich dazu keine Ausrüstung habe :-(
    Also, zuerst einmal möchte ich Euch sagen, dass ich Euren Podcast sehr gerne höre. Die lockere Art wie Ihr miteinander umgeht und die bunte Mischung der „Themen“ gefällt mir gut. Als braver Hörer folge ich auch gerne den Aufrufen der Podcaster aktiv mit zu machen. So habe ich mich zum Beispiel Euretwegen bei Delicious angemeldet. Da ich aber ganz andere Interessen als Ihr habe, tagge ich natürlich manchmal auch für Euch unverständliches. So ist das nun mal…
    Der Tag zu der Seite der City-Nord war aber ernst gemeint! Ihr habt in der letzten Folge sehr negativ über die City-Nord gesprochen und es war zu merken, dass Ihr Euch vorher nicht mit dem Thema vertraut gemacht habt. Die sehr oberflächlichen Kommentare taten mir wirklich im Herzen weh! Deshalb habe ich Euch den Link zur Website der City-Nord (http://www.city-nord.net/) gesendet. Hier wird sehr kurzweilig eine Menge wichtiges zu diesem tollen Thema angeboten. Wir Anlieger hier in der City-Nord sind auf unseren „Stadtteil“ sehr stolz und fühlen uns verletzt wenn wir solche Kommentare wie den von Euch hören müssen.
    Natürlich möchte ich auch nicht, dass Ihr ab sofort bierernst die Folgen vorbereitet und der Spaß dabei verloren geht…vielleicht gibt es ja einen goldenen Mittelweg ;-)
    Ansonsten, macht weiter so! Freue mich auf die nächste Folge. Die „Babyfolge“ fand ich sehr gut…

Kommentar verfassen