Datenschutztheater-Unlogik am Freitag

Ein Freund von mir macht ‚Internet‘, hat regelmässig mit Themen aus dem Bereich ‚Internet‘ und ‚Datenschutz‘ zu tun und er verzweifelt manchmal an diversen unlogischen Begleiterscheinungen.

Datenschutz, bzw. Sicherheit und Schutz der (persönlichen) Daten sind wichtige Themen, die aber dem Freund permanent die Arbeit erschwert, da sie von desaströser Unlogik geprägt ist. Der Freund fragt sich folgendes und das skaliert sicherlich sehr gut auf jedes Unternehmen in Deutschland.

Liebe Politik, lieber Gesetzgeber, liebe Datenschutz-, Legal-, Dataprivacy- und IT-Abteilungen dieser Welt. Ihr kümmert euch um eure Mitarbeiter. Ihr macht das wirklich toll. Danke. Aber.

– Warum wird HTTPS Everywhere nicht überall eingesetzt?
– Warum werden nicht alle Onlinedienste immer als httpS angeboten (und warum muss der Freund überhaupt erklären, was das ist)?

-Warum werden third-party cookies mit ewiger Laufzeit überhaupt akzeptiert?
-Warum wird der ganze temporäre Kram und alle Cookies, LSO, html5 Storage, etc, nicht alle paar Wochen von Tools wie ccleaner oder so gelöscht?

-Warum ist google die Standardsuche und nicht eine anonyme Alternative wie duckduckgo?

-Warum gibt es unverschlüsselte Mails?
-Warum gibt es nur einen Spamfilter, den ich so gut wie gar nicht trainieren kann? Spam ist immer ein individuell sehr unterschiedliches Problem.

-Warum wird Werbung im z.B. MSN-Messenger geblockt, aber nicht Werbung auf Webseiten?
-Warum gibt es überhaupt einen Messenger wie z.B. MSN und keinen verschlüsselten, eigenen Dienst wie Jabber?

-Warum hat mein Freund einen Virenscanner auf dem Rechner, der sich nicht selbstständig aktualisiert?
-Warum wird jede Webseite auf Viren gescannt?
-Warum wird alles doppelt gescannt?

-Warum gibt es einen riesen Alarm um das EU Cookie Law inkl. Cookie Audit, in einem Konzern, der lustigerweise mit seiner Sicherheitsrichtlinie den Mitarbeitern verbietet, die Cookie-Einstellungen im IE zu ändern?
-Warum ist der IE oftmals Standard und nicht Firefox oder Chrome, die beide einen Privaten-Modus besitzen?
-Warum dürfen die wenigen Firefox Nutzer keine Extensions, wie z.B. Track me not, Adblock oder Total Privacy installieren?
-Warum ist das Flashplugin nicht aktuell? Flash ist DAS Einfallstor für Malware überhaupt.

-Warum fällt all das meinem Freund mal eben in der UBahn ein und nicht der Politik, dem Gesetzgeber, den Datenschutzbeauftragten, der IT, dem Sicherheitsbeauftragtem, dem Data-Security Leuten oder der Rechtsabteilung, die sich den ganzen Tag mit genau diesen Themen (der Theorie nach) beschäftigen?

Warum reden alle nur vom Datenschutz, praktizieren ihn aber nicht?

Warum ist das so kompliziert, es könnte doch so einfach sein?

3 comments

  1. Dentaku says:

    [unterschreib]

    (in einem Punkt gibt es aber konkurrierende Ziele in den Forderungen: Spamfilter funktionieren bei verschlüsselten Mails in der Regel gar nicht)

  2. Dentaku says:

    Was ich eigentlich meinte: sollten die Spammer jemals meinen PGP-Schlüssel finden und anfangen, mir verschlüsselten Spam zu schicken (vgl. „Warum gibt es unverschlüsselte Mails?“), dann bin ich geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.