Blogmark für CSS3 HTML5 mobilewebsite

Ein beliebtes Thema, dieses mobile Internet. Kommt inzwischen auch in diversen Konzernen an und wird verstärkt nachgefragt. Ich könnte da Geschichten erzählen, ihr glaubt es nicht, mache ich aber an anderer Stelle.

Damit ich in den kommenden Monaten nicht drölfhundertmal die Frage nach „was’n das?“ beantworten und verschicken muss schreibe ich es hier rein.

html5logo

Why We Should Start Using CSS3 and HTML5 Today gibt den ersten Überlick. Jede Menge Buzzwords, bis zum Anschlag, gibt die Taktung und Richtung vor. Voll druff, mit bunten Bildern, Designs und Technik-geschwurbsel. Aber eigentlich ist der Artikel viel zu lang.

Das Thema ist inzwischen sogar im Reise-Business angekommen. Siehe Designing a successful mobile strategy for travel auf Tnooz (ebenso Part Two und Part Three). Tnooz ist so ein Fachblatt, ähnlich der Apothekenrundschau, IHK-Zeitung oder der FVW. Damit haben sie natürlich absolut Recht: Tip #2 – Be agile; don’t wait for “the big release”… aber irgendwie kommen die da nicht so richtig auf den Punkt.

Ganz anders als venturebeat.com – The iPhone app is the Flash homepage of 2010. Die nehmen explizit Bezug auf Airline-Webseiten. Must-read vor einer App-oder-Mobilewebsite Entscheidung.

Dann Butter bei die Fische. Hilfe. Wie geht das? Was ist möglich und vor allem, wie sieht das aus? 90+ Dev & Design Resources for Building Better Sites and Apps on Mashable. So geht das. So sieht das aus. Da geht es hin. Bookmark. Kann man gebrauchen. Viel YallaYalla, aber auch echte Perlen dabei.

Wichtig hierbei: The practicalities of CSS Media Queries, lessons learned. Die Vor- und Nachteile für „Use media queries“ und „Make a specific mobile website“. Das as ihr gerade seht (nicht im Fed, aber auf dem Blog) ist ein responsive design mit media queries und es macht Spaß so etwas zu bauen. Vor allem geht es schnell und funktioniert. Meistens.

Auf meinem Radar ist noch modernes Zeug wie: jQuery Mobile. Bereits runtergespült in den digitalen Orkus habe ich Zeug wie das da: 8 Tools For Easily Creating a Mobile Version of Your Website. Völliger Stuss, funktioniert nicht richtig.

Und wenn wir schon zusammen sitzen: HTML5 Boilerplate ist absolut großartig.
HOW TO: Get Started with HTML5 Boilerplate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.