Bezirksamt Hamburg vs. Berlin

Seit einigen Tagen bin ich offiziell angemeldet in Hamburg. Ich will ja wählen gehen in Hamburg. Dazu muss ich einfach ein grosses Lob an das hiesige Bezirksamt aussprechen.

Ich habe es geschafft mich in nur 5 Minuten umzumelden. Dabei hatte ich ein Buch, einen Gameboy und eine Wasserflasche mitgenommen, man kennt ja die Prozedur aus Berlin. Unglaublich hoch motivierte Service-Angestellte-Ostfrust-Zofen die einfach nur unglaublich langsam sind, ewig lange Wartezeiten und, falls man in Mitte,P’Berg,F’Hain,X-Berg wohnt jede Menge total verpeilte Erstsemester oder andersartig angeschlagene Kundschaft in einem Raum der normalerweise stinkt. Es ist laut, alle haben schlechte Laune, die Mitarbeiter trauen sich nicht auf den Flur und niemand hat Ahnung wie das alles funktioniert. Nach drei Stunden ist man dann schlauer und weiss das man alles falsch gemacht hat, muss sich aber nochmal anstellen oder zur Kasse gehen die, Rationalisierung sei Dank, sich in einem anderen Gebäude fünf Strassen weiter befindet. So vergeht locker ein Nachmittag nur mit An- bzw. Ummelden in Berlin.

In Hamburg ist das deutlich anders.
Das Bezirksamt Eimsbüttel, nett mit dem Rad zu erreichen, hat einen Paternoster Aufzug, es ist sauber, es riecht sogar gut, freundliche Damen erklären mir wie das alles geht, ich ziehe die Nummer und komme gar nicht dazu mich zu setzen, es geht sofort weiter, fünf Minuten später war ich umgemeldet. Der nette Herr wollte noch nicht einmal meinen Mietvertrag sehen.
Undenkbar in Berlin, da nimmt man ja normalerweise alles mit was es nur gibt im Aktenordner, von Sterbe-, Heirats- Familienurkunde über Testament, dreihundert Kontoauszüge und wasweissich. Ich denke da nur an das Wohngeld das ich nach acht Besuchen auf dem Amt tatsächlich bekommen habe, dazu waren aber Unterlagen nötig von deren Existenz ich bis dato gar nicht wusste.
Deshalb gibt es heute mal richtig viele Punkte für Hamburg.

Keine Wartezeit auf dem Amt, ein Mitarbeiter der sich freut und mit mir über die kommende Wahl redet und einen Paternosteraufzug den man Tagelang benutzen kann.
Bezirksamt Hamburg vs. Berlin 100:0

3 comments

  1. Schwesterchen says:

    Oh Svenni, Du bist so bekloppt. Habe mich totgelacht über deinen Amtsgang..
    Ich finde aber eigentlich sollte Berlin für die Abwechslung die es bietet bekommen. Scheint in HH ja auch irgendwie langweilig zu sein wenns so schnell geht.
    Außerdem macht es Spaß Kundschaft zu sehen wenn man im Amt wartet.

  2. Schwesterchen says:

    Was hab ich denn da geschrieben…
    Mhmmm… nach 9 Stunden Erna Gequatsche fällt das mit dem Schreiben nicht mehr so leicht.
    Ich meine natürlich, Berlin sollte für die Abwechslung die es bietet einen Punkt bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.