Parkverbotschild für Autofahrer, die in der Schule nur Singen und Klatschen hatten

Mein Schwesterherz hat seit kurzem ein iPhone. Sie freut sich sehr darüber, insbesonders über Whatsapp freut sie sich und teilt, schreibt und schickt Smileys, was das Handy hergibt.

Tolle Sache, hat sicherlich jeder mal im Bekanntenkreis gehabt. Diese Whatsapp Explosion, die nach einigen Tagen wieder abebbt.

Bei uns gab es ein niedliches Details, dass ich hier verewigen möchte.

Am 10. Januar 2013 war ich in Volksdorf, in der Holthusenstraße. Ich habe da unsere Karre geparkt. Ich steige aus und sehe dieses wundervolle Schild, dass ich fotografiere und als Tweet verschicke.

Das sah damals so aus.

Ich finde das immer noch lustig, dass tatsächlich jemand Geld für so ein Schild ausgibt. Und dann auch noch in Volksdorf, wo sowieso fast alle Autofahrer völlig bescheuert sind. Sinnlos und sensationell zugleich.

Das Foto tauchte nirgendwo sonst auf, es wurde minimal geretweetet und gefavt, ein Witz eigentlich, es schlummert seitdem in meine Bilder-Dingens auf Twitter.

Bis neulich.

Das erste Foto, zweite Foto, dass meine Schwester mir auf Whatsapp schickte, war dieses:

SC20130729-153831.png

Mit peinlihcem Vertipper, wi4e da? so ist heutzutage, ich bin Weltmeister im Vertippen in Whatsapp.

Zur großen Erheiterung meinerseits bekomme ich ein lustiges Fotos in WhatsApp geschickt, dass ich schon kenne, da ich es selbst fotografiert habe.

Das ist toll, zeigt es mir doch, dass:
1. Meine Schwester mein Twitter nicht liest.
2. Die Freundin meiner Schwester, die ihr das Bild auf Facebook, aus bislang unbekannter Quelle auf die Pinnwand getackert hat, Geschmack und einen Sinn für Humor hat (wie meine Schwester, aber wir sind verwandt, dass zählt nicht).
3. Facebook total nervt, da ich überhaupt nicht sehen kann, wo und wie dieses Foto genutzt wird.

Darum hier dann nochmal in groß, von Flickr, kannste kopieren und teilen und alles.

Das Parkverbotsschild für Autofahrer, die nur Singen und klatschen in der Schule hatten aus der Holthusenstraße in Hamburg Volksdorf:

Parkverbotschild Volksdorf

6 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.