Auf der Suche nach zwei neuen Handy Tarifen

Zusammenfassung: 3 GB Daten und 300 Minuten im D1 Netz für relativ wenig Geld.

Demnächst steht ein neues Smartphones an. Dieses mal eines mit zwei Sim Karten, ein sogenanntes Dual Sim Handy.

Nach dreihundert gelesenen Artikeln und Webseiten mache ich das wie folgt.
Falls Ihnen 1 GB Daten nicht reicht und sie auch eher wenig telefonieren, dann ist das vielleicht etwas für Sie.

Aktuell nutze ich congstar mit 1 GB und letztes Jahr habe ich 11x Daten dazugekauft. Ich kann also sagen, dass 1 GB für mich zu wenig ist.

Mit meiner minimalen Telefonie (quasi immer unter 100 Minuten) habe ich folgende kosten.

image

Ich telefoniere wirklich nicht viel, wie man hier sehen kann und ein nicht unerheblicher Teil der Kosten geht für die extra Daten drauf.

image

Ich möchte nicht zu O2 oder eplus, denn die Dame des Hauses hat O2 und der Empfang im Haus ist eher bescheiden (ich drücke mich hier sehr höflich aus).

Ich bin auch kein Freund dieser zahlreichen spezial Tarife, wie ich sie auf Mydeal oder ähnlichen Seiten finde. Solche Tarife, die in den ersten zwei Jahren irgendwie wenig kosten, aber nur mit Cash-Back und anderem Alarm- Zeug. Das mag ich nicht, denn nach einem oder zwei Jahren sind die Tarife völlig und dramatisch zu teuer.

Darum schaue ich also nach Tarifen im Telekom oder Vodafone Netz, denn was nützt mir ein Handy mit miesen Netz?

Dank Congstar habe ich so gut wie nie Probleme mit Funklöchern oder abgebrochenen Telefonaten. Echt jetzt, das klappt ziemlich gut.

Darum bleibe ich bei congstar, Wechsel aber dort in einen Baukasten Tarif und zahle demnächst nur noch zwei (2) oder vier (4) Euro pro Monat für 100 oder 300 Minuten.

Das ist deutlich weniger als ich aktuell zahle, ja, es ist geradezu lächerlich wenig. 300 Minuten, bzw fünf Stunden pro Monat telefonieren, dass ist für mich wahnsinnig lange und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer ausreichen.

Dank des dual Sim Handy kann ich mir dann noch eine zweite Karte holen.
Die zweite Karte wird wahrscheinlich Penny Mobil. Da gibt es 3GB Daten für 14,95 € im Monat.

Das sieht jetzt teuer aus, insbesondere im Vergleich zu den vielen Supermarkt Angeboten, die O2 und eplus nutzen, aber es sind eben 3 GB und vor allem nutzt das Ding dann auch das Netz der Telekom.

Und dann kostet der Spaß im Monat nur noch so viel.

image

Ach ja, das ist alles ohne 24 Monate Laufzeit, man kann das monatlich ändern.

Wenn ich das mache, habe ich für geringere Kosten dreimal so viel Internet und Telefonie ist auch irgendwie mit dabei und das alles im Netz der Telekom.

Ein Hoch auf dual sim.

PS. Die gmx und Web de Mobilfunk Tarife sind auch sehr gut. Da gibt es 1,5 GB Daten im Vodafone Netz, mit 300 Minuten, für 9,90.

PPS. Ja, es ist kein LTE. Aber LTE ist überbewertet. Ich habe lieber überall ein 7 Mbit Netz anstatt mit LTE im Funklöcher zu stehen.

Das sind immerhin sieben Mbit! Das ist eigentlich total schnell.

Veröffentlicht mit WordPress für Android aus der U-Bahn.

4 comments

  1. Ziegentier says:

    Ich bin ebenfalls bei Congstar und komme mit 1gb natürlich auch nicht aus. 3gb bei Pennymobil hören sich toll an!
    Aber bei Congstar kündigen um dann zu Pennymobil (powered by Congstar) zu wechseln fühlt sich irgendwie…merkwürdig an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.