AMD Notebooktester Blog

Gestern Abend habe ich in einer kleinen Nachtschicht das amd-notebooks Blog online gestellt. Das wurde nirgendwo veröffentlicht, der ganze Ping-Kram war ausgeschaltet, es gab keine Kampagne, keine Banner, kein Guerilla-Marketing Quatsch, nüscht, nada, nichts.

Unfassbar das gerade eben, während ich tippe, die 1000. Bewerbung aufläuft.

Es ist ein kleines Blog, es gibt Notebooks zum Testen und Blogger werden bevorzugt, schliesslich soll sich das ganze getippe auch mal lohnen.
Für zwei Monate bekommt man ein Notebook und das Blog bekommt dafür ab und an einen Artikel. Einfaches Prinzip.

Das wunderbare daran ist das die Bewerber, entgegen der vorherrschenden Meinung vom Konsumenten, ganz wunderbare Texte an uns schicken.
Lehrer, Polizisten, Schüler, Mütter und ganze Familien schreiben uns warum sie ein Notebook gebrauchen können und warum sie als Tester geeignet sind.
Seitenweise Text, Berge von Text, ganze Bücher laufen hier auf und wir beobachte fasziniert was die Menschen bewegt.
Alles weit entfernt vom üblichen schnell, billig und geiz-ist-geil Ding.

Wir wollen Blogger bevorzugen. Die sind lustigerweise, bis auf einzelne Ausnahmen, noch gar nicht mit dabei.
Ich bleibe gespannt und überlege heute Nacht wie wir diese Massen an Text, damit hatten wir überhaupt nicht gerechnet, sinnvoll Auswerten können.

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.