8:30 Uhr. Fahrradständer. Parkhaus.

An der U-Bahn Meiendorfer Weg gibt es die beklopptesten Fahrradständer der Welt. Falls Sie so etwas noch nie gesehen haben, dieses dicke Ding ist als eine Art Sattelhaube gedacht.

image
Fahrradständer mit Sattelhaube

Die Idee ist ganz nett, in der Praxis ist das aber maximal bescheuert. 

Diese Hauben sind schwer, schmutzig, unbeweglich, immer im Weg und so gut wie niemand benutzt sie.

Sehr schön auch: Dieses Teil passt so gut wie nie. Es könnte passen, aber die Gesamtsituation ist so verwachsen und ungepflegt, dass ich meine Karre gar nicht unter die Haube bekomme.

image
Das passt leider nicht

Gerne sind die Teile auch schlicht kaputt und nehmen dann wahnsinnig viel Platz weg. Bei mir rollen sich angesichts solch unpraktisch gebauter Dinge die Fußnägel hoch. Schlimm.

image
Kaputter Fahrradständer

Ein einfaches Rohr wäre so viel besser als diese bekloppten Dinger, es ist sensationell, sie merken sicherlich, dass ich diese Teile nicht leiden kann.

Das ist zum Teil auch der Gesamtsituation geschuldet. An der U-Bahn Meiendorfer Weg gibt es insgesamt viel zu wenige Fahrradständer, aber das ist so wahrscheinlich überall in Hamburg.

Selbst bei nur mittelgutem Wetter stehen überall Fahrräder, kreuz und quer um die U-Bahn verteilt. Es gibt deutlich zu wenig Platz für Fahrräder.

Dafür gibt es hier ein P&R Parkhaus. Das steht, von vereinzelten Ausnahmen abgesehen, komplett leer.

image
Teil des P&R Parkhaus U-Bahn Meiendorfer Weg

Ist das nicht toll? Ein riesiges Parkhaus, hunderte Quadratmeter überdachte Fläche, so viel Platz, aber leider nicht für Fahrräder.

Immerhin: Es gibt in diesem großen Parkhaus einen winzigen Fahrradschuppen. Die wenigen Stellplätze dort werden vermietet und, Überraschung, es gibt eine Warteliste.

Eine „das kann aber schon mal über zwei Jahre dauern, Herr Dietrich“ lange Warteliste, wie die Dame am Telefon sagte.

Ist es nicht faszinierend, wie am Bedarf vorbei geplant und gebaut wird?

Man könnte ja ein Parkdeck komplett für Fahrräder einrichten. Das würde den Autofahren gar nicht auffallen, denn dann wie immer noch ein drittes Parkdeck frei. Aber was habe ich schon zu sagen.

Eben. Nix. Ich wollte mich über diese bekloppten Fahrradständer aufregen und das habe ich hiermit getan. Kaufen Sie niemals so einen Mist, nehmen Sie immer, immer, immer ein einfaches Rohr, egal ob in U- oder Bogenform.

Veröffentlicht mit WordPress für Android aus der U-Bahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.