5.2.2018 Kapstadt. Varvy.com. Sitemap. Berliner Mauer. Schwimmkurs. Änderung im Betriebsablauf. 

Kapstadt ist eine der ersten Metropolen, in der wahrscheinlich demnächst das Trinkwasser abgestellt wird. Unvorstellbar, wie das dann mit 4 Millionen Einwohnern funktionieren soll. Da wird doch alles in Flammen und Gewalt aufgehen, oder? citylab.com: Life in Cape Town After ‚Day Zero

Wetterchen in Hamburg. Arschkalt, aber schön.

Gestern mit dem varvy.com: See how well a page follows the Google guidelines Tool mein kleines Blog geprüft und quasi alles war soweit im grünen Bereich, bis auf eine lesbare Sitemap. Stimmt. Hatte ich nicht. Gleich eine gebaut. Man muss das auch gar nicht verstehen, es reicht, wenn man sich ein seitentemplate googelt, dass nur Beiträge einer bestimmten Kategorie anzeigt und man die Beiträge für die sitemap zusätzlich in diese Kategorie packt. So habe ich das gemacht, ziemlich simpel, funktioniert aber und sieht so aus. Sitemap von pop64.com. Das schöne an dieser Übung war der Kontakt zu alten Artikeln. Das ist immer ein großer Spaß. 

Heute ist der „die Mauer ist länger weg als sie stand“ Tag. Passend dazu: Berliner Morgenpost: Die Berliner Mauer damals und heute. Weiterhin faszinierend. Deren Wissen Sie noch, wo die Berliner Mauer stand Zeichen Tool ist auch toll.

Buch aufm Tolino zu Ende gelesen. So doof der eReader auch ist, aber die Onleihe funktioniert. Dieses Buch hat mehr Spaß gemacht als der vorherige Band, ist aber nichts, an das ich mich in zehn Jahren noch erinnern werde.

Arkonadia von Andreas Brandhorst

Der eigentliche Spaß des Tages war der Schwimmkurs von Kind 1. Seine Klasse hat in diesem Halbjahr Schwimmunterricht. Leider bekamen sie eine sehr frühe Hallenzeit zugeteilt, die gesamte Klasse trifft sich bereits um 7:10 Uhr vor der Schule und sie fahren dann, begleitet von Eltern, von der Grundschule mit dem Linienbus zur Schwimmhalle. Ich bin SEHR gespannt, ob alle Kinder da erscheinen. Kind 1 kann schon schwimmen, ist auch sehr oft im Schwimmbad und kennt das alles in- und auswendig, bei einigen anderen Kindern bin ich mir aber nicht sicher. Das könnte lustig werden, für alle Beteiligten.

Unser Betriebsablauf am Morgen kam dadurch natürlich völlig durcheinander. Die stille Stunde am Morgen, in der ich normalerweise wach werde, Kaffee trinke und Internet lese, die fehlte heute. Ich werde alt, solche Änderungen im Betriebsablauf sind nicht mehr meins.

Etwas über das sehr große Geschäft mit Cannabis gelesen. The US cannabis industry is growing insanely fast – alle Zahlen in diesem Artikel sind der Knaller. Irre, wie viel Geld da im Spiel ist. Und das alles wird versteuert. Faszinierend.

One comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.