Mülleimer Hamburg vs Münster

Neulich, in Münster, habe ich mir während unsere Shopping Queen Tour einen Kaffee gekauft und gelernt, dass es in der gesamten Innenstadt von Münster nicht einen einzigen, verdammten Mülleimer gibt.

Klingt komisch, war aber so, denn ich fand erst nach 20 Minuten einen Mülleimer für meinen Kaffeebecher.

Finde das faszinierend, denn die Innenstadt von Münster ist erstaunlich sauber. Da liegt kein Müll auf der Straße, im Gegenteil, in Münster glänzt alles, man hat da goldene Letter an den Geschäften und überall gibt es hübsche Blumen. Verstehe nicht, wie die Leute in Münster das machen, denn es gibt keine Mülleimer.

In Hamburg hingegen hat die Stadt, Bezirk, wer auch immer, während unseres Urlaubs in Sachen Mülleimer nachgelegt.

Hier eine Auswahl der Mülleimer, die es auf den nur 500 Meter Weg zur Kita gibt. Es sind eigentlich 16 Stück, aber dann sieht die Collage doof aus und die meisten sind neu (neu sind die mit wenigen oder keinen Aufklebern).

Mülleimer im Wildschwanbrook

Wir haben hier sogar unsichtbare Mülleimer. Toll, oder?

Beachten Sie, dass da kein Müll auf dem Boden liegt. Scheinbar funktioniert das jetzt (oder die Deppen, die hier immer ihren Müll neben die Mülleimer werfen, sind noch im Urlaub).

Andere Städte, andere Sitten.

Aber wie die das in Münster machen ist mir ein völliges Rätsel.

Schreibe einen Kommentar