Mario Kart Wii – Hamburg vs. Berlin

Was für ein Spaß.
Seit kurzem besitze ich Mario Kart für die Wii.
Ich habe mir das Bundle mit dem Lenkrad gekauft bei Karstadt gekauft, im Saturn und Media Markt war es ausverkauft.

Was soll ich sagen?
Mario Kart für die Wii ist ganz großes Tennis. Eine absolute Kaufempfehlung. Echt jetzt. Muss man gar nicht groß begründen, ist einfach so.

In Berlin hatten wir ja damals nix, keine Wii, nur den GameCube.
Dafür gab es auch Mario Kart aber das hat mich irgendwie nicht so begeistert, lag wohl daran, dass ich Berlin alles irgendwie nicht so begeistert, zumindest dann nicht, wenn man sich so durchschlägt mit 1000 Projekten hier und da.

In Hamburg sieht das anders aus.
Mario Kart auf der Wii begeistert mich und ich habe echt eine Menge Spaß.
Im ersten Anlauf habe ich alle 50ccm Cups gewonnen. Ein toller Erfolg wenn man jahrelang nicht Mario Kart gespielt hat.

Nintendo kann das einfach. Schnelle Erfolge und wenn man dann auf die höheren Klassen umsteigt, wird das Spiel brettschwer. Unspielbar eigentlich, ich verliere nur gegen den Computer und muss üben, üben, üben.

Steuerung:
Die Steuerung mit dem Lenkrad ist ungewohnt aber lustig. Für die kleinen Klassen reicht das Lenkrad, aber wer mehr will, wird schnell auf einen echten Controller umsteigen. Der Gamecube-Controller ist weiterhin der beste für Mario Kart, gar keine Frage. Damit klappt der Turbo einfach jedesmal, mit dem Lenkrad habe ich das überhaupt nicht geschafft, wahrscheinlich bin ich aber auch nur zu doof dafür.

Grafik:
Es gibt eine Menge Reviews über Mario Kart, in denen sich Menschen über die Grafik beschweren. Einige Level sind sehr schlicht und sehen doch sehr nach N64 oder SNES Grafik aus.
Die Leute, die darüber jammern, haben etwas überhaupt nicht verstanden.
Mario Kart gibt es seit gefühlten 100 Jahren.
Das haben wir schon auf dem SNES gespielt, da waren die Jammerlappen in den Foren noch gar nicht geboren. Damals sahen die Level so aus, weil technisch nicht mehr möglich war.
Jetzt ist technisch mehr möglich aber Nintendo macht es genau richtig und baut die alten Level im alten Look ein.
Für die Deppen da draussen: Das ist Absicht, das ist Kunst, wenn man so will.
Ich erinnere mich genau an die alten Level und die Erwartung wird nicht durch highglossypop Grafik zerstört, nein, es ist genauso wie damals. Leicht gepimpt, aber es fühlt sich so an wie früher und sieht auch so aus. Die Grafik ist genau richtig. Meine Erwartungen und Erinnerungen an Mario Kart werden nicht zerstört und wer über die Grafik jammert hat null Ahnung von Videospielkultur.

Tips und Tricks:
Wer die höheren Klassen spielen und vor allem auch gewinnen will, muss sich reinhängen. Mario Kart entwickelt einen knackigen Schwierigkeitsgrad und ein Blick in die MARIO KART WII FAQ kann nicht schaden. Da steht eigentlich alles, was man über das Spiel wissen muss.
Es gibt auch noch das da: Mario Kart Wii, how to unlock everything, aber dafür fehlt mir die Zeit. Ich will ab und an spielen, Spaß haben und mich an schnellen Erfolgen erfreuen.

Mario Kart Wii – Hamburg vs. Berlin, mal sehen, in Berlin hatte ich mit Mario Kart nicht so viel Spaß, darum gibt es Punkte für Hamburg. Ich sag mal 321:100

1 Gedanke zu “Mario Kart Wii – Hamburg vs. Berlin

  1. hhhmm… Bin auch schwer am Überlegen ob ich mir das zulegen sollte, obwohl ich eigentlich nicht so der Mario Kart Fan bin.
    Mario Galaxy war ja auch so ein Hype. Fand ich gut, aber nicht so gut, wie die Wertungen sagten.
    hhmmmmmmmmm………. *grübel*

Schreibe einen Kommentar