Wii kaufen bei Saturn – Hamburg vs. Berlin

Kinder, dit gibt Punkte für Hamburg. Aber so richtig.

Ich wollte mich ja richtig früh anstellen, so wie die Japaner das immer machen, aber irgendwie hatte ich Startschwierigkeiten heute morgen und kam erst kurz nach neun vor Saturn an.
Zu meinem Entsetzen war da bereits eine Schlange.
Eine richtige „wii wollen alle dendiedas wii kaufen“ Schlange.

Das habe ich nicht erwartet. Überhaupt nicht.
In der Schlange eine nette Mischung von Leuten, Muddies die für die Kinder anstehen, ältere Herren die sich das Teil selber kaufen, dazu jede Menge pickelige Schulschwänzer und etliche Horste aus meiner Schublade, Kerle um die 30 Jahre, die mit Videospielen groß geworden sind und sich auf dieses lustige Teil freuen.
Die Schlange wirkt dezent müde, ab und an kommen Leute vorbei und fragen warum wii anstehen, meinen superwitz mit „Hier gibt’s Bananen“ haben sie nicht verstanden.

Egal. Irgendwann ging die Saturntür auf, es wurde kurz geklatscht und gejubelt, dann sofort gerannt und dezent geschubst, die Masse drängelt sich Richtung Videospielabteilung und wii mussten wieder anstehen.

Vor Saturn wurde noch geplaudert, im Saturn wirkt das alles etwas angespannter. Diese Grabbeltischpanik kommt auf. Bekomme ich noch eine? Ich stehe so weit hinten, Mama, alles Arschlöcher hier, warum seid ihr Drängler nicht in der Schule?
Langsam, sehr langsam schiebt sich die Masse weiter.
Es gibt einen zweiten Einlass, richtig niedlich, mit Absperrgitter und vollkommen gelangweiltem Securitymann. Die Saturnleute machen einen fröhlichen Eindruck, sie machen Fotos, von der Schlange die wiederum Fotos von fotografierenden Saturnleuten macht.
Ich beginne mich zu langweilen und wundere mich über meine aufkommende „Du Arsch, warum bist du nicht früher hergekommen“ Panik.

Nach endlosen Minuten stehe ich dann direkt vor dem Security Mann, texte den voll, er erzählt, dass bei der X-Box mehr los war und sie mit noch mehr Andrang gerechnet haben.

Das Gespräch endet abrupt, als ich dann weiter darf und wieder kurz anstehen muss. Ich bekomme eine Konsole, Zelda und ein extra Controller-Set.

Um mich herum freuen sich die Leute, es wird fotografiert und gefilmt, zumindest freuen sich diejenigen mit Konsole in der Hand.

Wii werden zur Kasse geschoben, dort wird wieder angestanden und ich plaudere mit einer vollkommen überforderten Muddi. Sie kauft dendiedas Wii für ihren Sohn, hat selber keine Ahnung was das ist. Sie hat Angst, dass es sich um ein Killerspiel handelt und möchte wissen ob man dafür extra Spiele kaufen muss.
Da war dann Aufklärung angesagt. Ich erzählte ihr die Geschichte mit „Muskelkater vom Wii spielen„, das fand sie dann doch ganz lustig und sie will sofort ihren Mann davor stellen, der wäre zu dick.


Link: sevenload.de

Sevenload DirektSchlange-stehen

Na denn.
Bezahlt, knietiefimdispo kurz vor Weihnachten, vollkommen total bekloppt, trotzdem gehe ich gut gelaunt nach Hause.

Ich habe dendiedas Wii, ich habe Zelda und ich werde ein sehr entspanntes Wochenende haben.

Ob es jetzt noch Wii-Konsolen bei Saturn gibt wage ich zu bezweifeln, zu groß der Andrang heute morgen.

Ich bin netterweise nicht der Einzige der seine „ich habe etwas gekauft“ Erlebnisse verblogg, da gibt es noch mehr. Kannst bei wii-edit.de nachlesen.

Da ich dendiedas Wii in Hamburg gekauft habe:

Wii kaufen bei Saturn – Hamburg vs. Berlin 128.000.000 : 0

(Cheftaste an)Ich werde natürlich erst spielen, nachdem ich diese eine Seite online gestellt habe(/Cheftaste aus)

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.