Saunabesuch in Hamburg mit Wowereit und von Beust

Eine schöne Geschichte.
Ich war gestern in einer kleinen Sauna und beim Absacker nach den dritten Aufguss erzählt mir der Besitzer, dass Herr Wowereit und Herr von Beust sich regelmäßig bei ihm zum gemeinsamen Saunabesuch treffen.

Ich wollte es kaum glauben, aber er hat heimlich Fotos gemacht, die er aber nicht im Internet sehen wollte, ebenso soll ich den Namen der Sauna nicht nennen.

Es ist eine Sauna, die der Form halber einen Frauentag anbietet, der aber nicht läuft und er daher gleich zu macht und nur Herrn Wowereit und Herrn von Beust mit angeschlossenem Bodyguards als Gäste zählt.
Die beiden treffen sich angeblich einmal im Monat und angeblich treffen sie sich schon länger.

So eine Geschichte wirft verschiedenen Fragen auf. Bekanntlich werden in der Sauna die wichtigen Geschäfte gemacht. Was bereden die beiden da die ganze Zeit?
Wird Berlin ein Vorort von Hamburg?
Ist Herr von Beust sauer über den Umzug der BILD und macht extra heiße Aufgüsse?

Ich weiß es nicht, werde aber noch einmal in die Sauna gehen und versuchen, dass in Erfahrung zu bringen. Nach dem dritten Aufguss fehlte mir gestern die Energie um weiter nachzufragen.

Punkte für Hamburg, immerhin treffen sie sich in der Hansestadt.
Saunabesuch in Hamburg mit Wowereit und von Beust 100:0

3 comments

  1. Nils says:

    Interessant: Hättest Du den Beitrag an irgendeinem Tag geschrieben, hätte ich ihn als nette kleine Geschichte abgetan. „Na, da hat er aber eine blühende Fantasie gehabt.“ Als April-Scherz kommt’s – frag mich nicht warum – nicht so gut. :-(

    Boah, was mag ich den 1. April nicht… Im Radio labern sie von einer Sonnenfinsternis aufgrund eines abgespaltenen Kometen-Fragments. Zu offensichtlich.

    Vor Jahren erzählte ein Hamburger Radiosender in seinen Nachrichten von der Idee, ein Fenster in die Decke des Elbtunnels einzubauen, damit man als Autofahrer die vorbeifahrenden Schiffe (von unten) betrachten könne. Im Halbschlaf habe ich das sogar einen Moment geglaubt. Zumal ich den Politikern in Hamburg jeden Mist zutraue.

  2. Skarven says:

    Ich kann mir richtig vorstellen, wie die beiden aneinandergekuschelt in der Sauna liegen und der einen den anderen fragt: „Und, Schatz, was hast du heute gegen die direkte Demokratie unternommen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.