Kühe auf der Strasse – Hamburg vs. Berlin

Ein kleiner Nachtrag zum Kühe Hamburg vs. Berlin Artikel. Es gab Meldungen von Lesern, die mich darauf hinweisen, dass ich etwas vergessen habe.

„Berlin hat doch den Ku’damm, warum taucht der da nicht auf?“ fragen sie.

Liebes Internetz: Das heisst nicht Ku’damm sondern Kurfürstendamm! KUR, nicht KUH. Ich weiß, die Wörter sehen ähnlich aus und der Herr Volksmund hat gesagt, dass das Ku’damm heisst, aber das ist falsch.

Nix da mit Kuh in Berlin. Die Hauptstadt hat es nicht mit Kühen. Sehr schön kann man dies auch an den Strassennamen sehen.

Funny Face
Funny Face by The Massie Boy. Lizenz.

In Hamburg haben wir

Wusste ich bis eben auch noch nicht, aber man lernt ja nie aus und bei Gelegenheit google ich mal diesen unsäglichen „Redder“, ich hatte das auch schonmal im Blog, aber ich vergesse immer was das ist.

Wie gesagt, die Berlin haben es nicht mit den Kühen.

In Berlin gibt es nur die Kuhligkshofstraße, die Kuhnaustraße und die Kuhnertstraße. *gähn* alles nicht so 100% mit Kuh.

Es gab einmal eine Kuhgasse in Spandau, allerdings wurde die um 1873 in Kleine Mittelstraße umbenannt und sowieso, damals gehörte Spandau noch gar nicht zu Berlin. Das zählt also doppelt und dreifach nicht.

In Reinickendorf gab es bis 1965 die Kuhnstraße und in Wilmersdorf bis 1888 derdiedas „Die Kuhtrift„. Witzigerweise gibt es ausgerechnet bei diesem total bescheuerten Strassennamen eine Gemeinsamkeit zwischen Hamburg und Berlin.

Die Berliner haben die Strasse „Die Kuhtrift“ nicht mehr, aber in Hamburg gibt es sie noch. „Kuhtrift“. Nach drei Sekunden googlen weiß ich, dass ein Trift der Weg zwischen Stall und Weide ist und das Trift von Treiben kommt. Das gibt Johannes B Kerner trifft irgendwie auch einen ganz anderen Touch. Aber darum geht es hier ja nicht.

Punkte gibt es für Hamburg, ganz klare Sache. Koppel, Berg, alles in Kuhversion vorhanden, darum,
Kühe auf der Strasse – Hamburg vs. Berlin: 9:3

Mit großem Dank an das Berliner Stadtplan- & Straßenarchiv für einige Strassennamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.