Holsten zum Umzug Hamburg vs. Berlin

Holsten ist das Lieblingsgetränk von MC Winkel. Weltbekannte Tatsache und so ziemlich jeder Blogger hierzulande weiß das. Daher widme ich den nun folgenden exklusiven Holstencontent MC Winkel.

Holsten zum Umzug

Schlimme Dinge passierten im Frühjahr. Die Wohnung der Ex-Schwiegermutter in spe (Sis) brannte komplett aus. Böse Sache so was, den Kindern die gerade zu Besuch waren passierte zum Glück nichts und dank der schnellen Feuerwehr in Ratzeburg ist das Haus und die Bewohner vor größerem Schaden bewahrt worden.

Einen Monat später stand der „Umzug“ in die neue Wohnung von Sis an. Kein richtiger Umzug, eher eine Resteverschiebeaktion. Zum Umzug benötigt man patente Umzugshelfer. Eine schwierige Wahl, immer wieder. Der typische Umzugshelfer soll ja nicht zu spät kommen, nicht zu schwach auf der Brust sein, keine Angst haben das Er/sie die Klamotten versaut und möglichst nicht sofort nach dem Umzugsbier schreien. Schwierige Sache also mit den Umzugshelfern.

Nun zu Holsten

Zeitgleich mit der Feuer-Umzugsaktion hat Holsten die ganze Welt mit Plakaten beklebt. Mit hochoffizieller Genehmigung darf ich das hier zeigen:

Holsten Werbung 2

Foto: Holsten Werbung uploaded by svensonsan mit freundlicher Genehmigung von Holsten. Some rights reserved

Woran denkt der umzugsplanungsgeplagte Helfer beim Anblick dieses Plakates? Richtig. Dit sind die perfekten Umzugshelfer. Die können Kisten schleppen und bringen sogar was zu trinken mit. Der eine trägt sogar nen Kapuzenpulli und beim Schleppen der Kisten lächeln sie auch noch, dass machen normale Umzugshelfer bei der dritten Bücherkiste bekanntlich nicht mehr.

Zurück zum Umzug von Sis. Es ergab sich das zum Umzug aus der abgebrannten Wohnung plötzlich alle Helfer keine Zeit hatten. Blöde Sache so was. Als wir dann mit Sack und Pack am Ort des Geschehens eintrafen, waren wir die einzigen Helfer. Sis, ihre zwei Töchter und meine Wenigkeit. Da bekam ich leichte Panik, der einzige Kerl zum Umzug, so was neigt dazu mit massivem Muskelkater und Kreuzschmerzen zu enden, alles schon da gewesen bei den ca. 50 Umzügen, die ich sehen durfte.

Aber nicht verzagen, bloß keine Panik aufkommen lassen und immer gute Laune mit wahnsinnig tollen Sprüchen der Kategorie bekloppter Kerl verbreiten.

„Wir machen dit schon. Is doch gar nicht viel, sieht nur so aus. Da hab ich schon Schlimmeres gesehen. Wenn wir uns beeilen, sind wir schneller fertig.“

Innerlich war ich einfach nur am weinen. Alles abgebrannt, alles kaputt, schmutzig, alles roch sehr verbrannt und ich war der einzige Kerl.

Glücklicherweise kam dann noch ein befreundetes Paar daher, sie hatten kurzfristig zugesagt zum Umzug. Das Auto fährt auf den Hof und wen erblicke ich da? Den Kerl aus der Werbung. Der in der Mitte, der mit dem Kapuzenpulli. Hier ein Beweisfoto, leider nicht vom Umzug, das hier war etwas später:

imm026_27A

Was für ein Glück. Großes Gebet zum Holstengott losgelassen und zusammen mit dem Holstenmann fleißig Waschmaschinen, schwere Kisten und den ganzen Kram geschleppt. Die Holstenkiste hatte er aus taktischen Kofferraumplatzgründen nicht dabei, schade, aber später fuhr er nochmal zur Tanke und holte die Umzugsbiere.

Und so ging dann auch dieser Umzug halbwegs schnell zu Ende, Sis freut sich über die neue Wohnung und ich freue mich über den Holstenmann der im wirklichen Leben eine Bar/Restaurant im Karoviertel betreibt und eigentlich gar kein Holsten trinkt sondern lieber Wein, wie man auf dem Foto schnell erkennen kann.

Solch eine Verknüpfung gab es nie bei den doch zahlreichen Umzügen in Berlin. Jede Umzugsvariante habe ich schon gemacht, vom schnellen Halbstünder bis zum Tageswerk aber ein Umzug bei dem der Helfer dem Plakat entspringt, so was gab es in Berlin nicht, daher Punkt für Hamburg und Holsten.

Holsten zum Umzug Hamburg vs. Berlin 10:0

5 comments

  1. sven.son says:

    Eben vergessen. Dieser Beitrag ist nicht von Holsten gekauft. Ich lass mich aber kaufen. Wenn ihr mir was zu trinken schicken wollt, die Adresse steht im Impressum. Tippen macht so durstig und mein Hals ist schon ganz trocken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.