Hamburger Geschenke: Bücher von Buddenbohm und Söhne

Vor Monaten habe ich Herrn Buddenbohm mal einen Kinderschlafsack ausgeliehen in der Hoffnung, irgendwann einmal eine fetzige Geschichte dazu im Blog zu finden. Abgesehen vom nicht über diesen Schlafsack zu schreiben, schreibt Herrn Buddenbohm sensationelle Bücher, die sich insbesondere als Vater in Hamburg sehr gut lesen lassen.

Wenn er nicht gerade Bücher schreibt, tippt Herr Buddenbohm beinahe tägliche Texte ins Internet, zu finden auf Herzdamengeschichten. Das ist fast immer aussergewöhnlich gut, aber seine beiden Söhne sind einfach Eins-A Pointen-und Punchline-Lieferanten.

Offenlegung: Ich war mal mit Familie Buddenbohm auf Helgoland. Waren Sie schon mal auf Helgoland? Ist toll da, unbedingt mal hinfahren.

Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.