Hamburg vs. Berlin vs. Barcelona vs. Frankfurt vs. Prag vs. Paris vs. Amsterdam

Das ist mal eine Überschrift. Sieben Städte in einem Jahr, das habe ich vorher noch nie geschafft. Wobei Frankfurt, Größenbedingt, etwas aus der Reihe fällt, Amsterdam ebenso, dort war ich nur für ein paar Stunden, aber egal, die Masse bringts.
Nach Prag, Barcelona, Frankfurt, Berlin, Hamburg war ich letztes Wochenende in Paris. Ich liebe Städte. Pop64 liebt Städte. Die vielen wunderbaren Kleinigkeiten die es jeweils zu entdecken gibt, wie die Leute sich bewegen, verhalten, bezahlen, einkaufen, sich kennen lernen, die sauer verdiente Kohle wieder auf den Kopf hauen, all diese Dinge faszinieren mich und ich könnte ihnen Stunden- Tagelang dabei zusehen.

In Paris war z.B. der erste Kaffee so eine Art lauwarmes Spülwasser, der zweite war immerhin heiß, der dritte kam dann mit einem Glas Wasser und der Vierte, der war dann halbwegs ok. Kein Vergleich zu Berlin, den ersten Kaffee dort genieße ich normalerweise bei Coffee Mamas am Hakeschen Markt, sehr zu empfehlen. Es ist halt von Vorteil, wenn man weiß wo es lecker Zeug gibt.


In Paris

uploaded by svensonsan.

Sieben Städte, schlauer geworden bin ich dadurch auch nicht, Single geblieben, aber ich habe jede Menge Eindrücke gewonnen. Allein die gravierenden Unterschiede in Sachen U-Bahn. Da liegen Welten zwischen Hamburg/Berlin und Paris/Prag.
In Paris ist die Bahn so rappelvoll, dass man kurz vorm bekloppt werden ist, in Prag ist die Bahn unfassbar schnell und hat eindrucksvolle Rolltreppen die in Seniorenunfreundlicher Geschwindigkeit vor sich hin rauschen. Berlin führt deutlich vor Hamburg in Sachen U-Bahn. Lustigerweise bauen Hamburg und Berlin jeweils völligst schwachsinnige U-Bahn Linien, die kein Bewohner braucht. Berlin mit der Kanzlerbahn, Hamburg mit diesem Hafencity-Quatsch. Beide Bahnen werden, wenn überhaupt, nur von ein paar Touristen benutzt werden. Oder wird es in der Hafencity, bei diesen teuren Wohnungen, Menschen geben die ihren Benz stehen lassen um mit der Bahn zu fahren? Vor allem, warum bekommen die drei Leute eine eigene U-Bahn? Aber egal.

Sieben Städte, es gewinnt gerade Hamburg, hier wohne ich und freue mich auf ein Bier zu Hause, schnacken mit Mitbewohnerin und ihr all die Kleinigkeiten erzählen derer aufzuschreiben ich zu faul bin.

Hamburg vs. Berlin vs. Barcelona vs. Frankfurt vs. Prag vs. Paris vs. Amsterdam
10:1:1:1:1:1:1

6 comments

  1. Jonas says:

    Tja, Hamburg ist einfach das beste wo gibt…
    aber zur HafenCity: U-Bahn hin oder her, dieses Projekt ist auf ein paar Jahrzehnte angelegt und wenn die Pläne so kommen wie sie sollen (Elquerung usw.) ist eine U-Bahn bestimmt nicht verkehrt… abgesehen davon das es dort auch bezahlbare „normale“ Wohnungen gibt, und geben wird… und es sollen da ja auch ein paar 10tausend Menschen arbeiten… die müssen da auch irgendwie rein und wieder raus.

    Amsterdam ist meine zweite Wahl was meine Wohnstadt angeht… vielleicht zieht es mich ja mal dahin.

  2. Volker di Polter says:

    Ein selbstgedichtetes A-B-B-A-Gedicht auf Berlin als Geschenk für dieses Blog. (nicht die Band, Du Horst!)

    Mit Berlin ist das eigentlich ganz einfach:
    Es ist dreckig, hektisch, im November unerträglich.
    es ist pleite, scheisse, im Dezember einfach eklig,
    aber wenn ich weg bin von Berlin, dann schlag ich krach.

    Mit Berlin ist das ganz simpel.
    Es stinkt, es trinkt bis sich alle übergeben.
    Es juckt, es ruckt, bis alle in Scheisse treten
    und dennoch trag ich ein dickes „B“ auf meinem Wimpel

    Mit Berlin fährst Du immer richtig
    kein Bildung ausser Rütly
    keine Politik ausser Schwuchtly
    wer in Berlin wohnt ist einfach wichtig

    Berlin, Berlin…keine Staralüren und gerade deshalb:
    einfach krachend simpel richtig und wichtig!

  3. Lundegaard says:

    Coffee Mamas = guter Caffè?

    Nein! Lieber ein paar Straßen weiter in die Coffein Bar (Neue Schönhauser Straße) – bekommt man nicht sone halbe Kuh mit undefinierbarem Caffè-Spritzer oben drauf, sondern italienische Qualität!

  4. ss says:

    barcelona ist kleiner als frankfurt, ich weiß uralter artikel, aber schau mal auf die geografiedaten. barcelona selbst ist ein kleiner kackhaufen, aber nice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.