Grundversorgungs-Strom Hamburg vs. Berlin

Eben schrieb ich über die TelDaFax Kunden die in Hamburg und Berlin automatisch zu Vattenfall wechseln. Dabei fiel mir eine Kleinigkeit auf.

Die Kunden wechseln in den sogenannten Grundversorgungs-Strom Tarif. Basis Privatstrom ist das Produkt für die Grund- und Ersatzversorgung von Privatkunden nach §36 des Energiewirtschaftsgesetzes sagt Vattenfall. Das ist der Stromtarif, den man „einfach so“ bekommt, wenn man sich nicht um eine preiswerte Alternative kümmert.

In Berlin kostet der Grundversorgungs-Strom von Vattenfall im Berlin Basis Privatstrom Tarif:
Grundpreis: 5,90 EUR/Monat
Verbrauchspreis: 22,56 Cent/kWh

In Hamburg kostet der Grundversorgungs-Strom von Vattenfall im Hamburg Basis Privatstrom Tarif:
Grundpreis: 6,10 EUR/Monat
Verbrauchspreis: 22,29 Cent/kWh

Wenn man das aufdröselt, sieht das so aus:


Hier sehen sie eine eingebundene Tabelle von Google Docs mit den Grundversorgungs Stromtarifen im Vergleich. Quelle für durchschnittlichen Stromverbrauch: Wikipedia – Strombedarfsstatistik

In eurer Singlebude solltet ihr im durchschnitt in Berlin 38,09 Euro zahlen, in Hamburg nur 37,66 Euro. Hurra.

Ich wusste es. Hamburg ist tatsächlich preiswerter als Berlin. Muss man sich mal vorstellen. Was für eine Luftnummer diese Legende vom billigen Leben in Berlin doch ist.

Da hast du die gleichen Kosten an der Backe wie in Hamburg aber für einen Hungerlohn arbeiten gehen, weil man wohnt doch in Berlin, das sagt der Personaler (das ist übrigens nicht der Nachname eures Kundenbetreuer auf der ARGE) gerne, es ist doch alles so preiswert und günstig in Berlin. Ist es nicht.

Zumindest Strom im Grundversorgungs Tarif ist in Berlin ein klein wenig teurer als in Hamburg. Ein kleiner Vorsprung für Hamburg.

Grundversorgungs-Strom Hamburg vs. Berlin 38 : 37

3 comments

  1. Jason says:

    Ich frage mich sowieso ständig, warum Berlin günstiger als Hamburg sein soll. Die die nachgerechnet haben, behaupten das dann auch nicht mehr. Fällt wohl in die gleiche Kategorie wie „seit dem Euro wird alles teurer“.

  2. Torben says:

    Also ich würde ja zustimmen, wenn es um die Luftnummer mit Berlin geht. Klar das man in der Hauptstadt nicht günstig wohnt. Ich würde immer davon ausgehen, dass die großen Metropolen wie eben unsere drei Millionenstädte Berlin, München Hamburg teuer sind. Wer da günstiger weg kommen will muss eben irgendwo in Meck-Pom auf Land ziehen. Da gibts dann zwar keine Arbeit, aber günstig isses ;). Als als gebürtiger Norddeutscher bin ich mit meiner Versorgung zufrieden. Ist vielleicht ist er nicht der beste Stromanbieter Hamburg und Umgebung, aber was solls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.