Bahn Berlin-Hamburg monatelang behindert

Solche Schlagzeilen sind ganz im Sinne des Autors. Berlin-Hamburg monatelang behindert.
Super.

Die Bahnfahrer zwischen Hamburg und Berlin müssen in den nächsten dreieinhalb Monaten mehr Zeit einplanen. Die Bahn muss die Gleise erneuern und das verlängert die Fahrt um mind. 40 Minuten.

Das sagt zumindest die Bahn.
Sie sagt auch, dass es in der zweiten Klasse einen Snack und eine Zeitung zur Entschädigung geben soll.

Da darf man gespannt bleiben, ob die Bahn das wirklich schafft.

  • Dreieinhalb Monate heißt eigentlich mind. 4 Monate.
  • Snack und Zeitung heißt bestimmt ein Werthers Echte Bonbon und die DB Mobil Zeitung.

Der Witz kommt aber noch. Die Bahn ist von Hamburg nach Berlin meistens schneller als von Berlin nach Hamburg.
Warum auch immer das so ist. Ich weiß es nicht.

Mich selbst betrifft es zur Zeit nicht, ich fahre so gut wie gar nicht mehr nach Berlin, aber die zig-tausend Pendler haben sicherlich eine tolle Zeit vor sich. Das Thema news.google – bahn hamburg berlin produziert jede Menge Zeitungsartikel.

Bahn Berlin-Hamburg monatelang behindert, ich weiß ja auch nicht, eigentlich unentschieden, es betrifft ja beide Städte, aber Dank der schneller Fahrzeit von Hamburg nach Berlin gewinnt die Hansestadt. 12:21

3 comments

  1. journalist says:

    Hallo,
    ich bin Journalist und suche bis Donnerstag, 26.2.2009, dringend Leute, die täglich oder mehrmals in der Woche von Hamburg nach Berlin bzw. umgedreht mit der Bahn pendeln. Anlass sind die Bauarbeiten auf der Strecke.

  2. Claus says:

    Der erste Eindruck: Ja, es dauert deutlich länger.
    Aber: Die Versprechen werden gehalten. Es gibt in er 2. Klasse eine, na ja, Zeitung (Welt kompakt), ein Wasser oder O-Saft, eine Käse-Schinken-Stange und ein Doppel-Praliné. Mal sehen, wie lange sie das durchhalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.