Arbeiten Hamburg vs. Berlin Job

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen der AMD-Notebooks.de Aktion, Bewerbungen ohne Ende, Kritik und viel Lob gelesen und langsam flaut der Alarm etwas ab. Macht schon Spaß sich eine Woche ausschließlich mit WordPress und einem Blog zu beschäftigen, man lernt ja nie aus.
Gespannt verfolge ich diverse Diskussionen zum Thema Blog/Marketing/Kommerz. Klingt alles nach Kunst-Erstsemester, wenn einer von Ihnen ein Bild verkauft hat, aber ich will mich da auch nicht einmischen, kann aber sagen dass eine Kleinigkeit oft übersehen wird. Verrate ich aber nur auf Anfrage oder in den Kommentaren.
Diese Woche geht es fluffig weiter, jetzt steht ein Extranet mit Typo3 auf dem Plan. Das wird mit Typo3 Ver. 4 umgesetzt, janz frisch ausm Ofen, eben gelesen dass es schon Bücher für Typo3 Version 4 geben soll, stimmt aber leider gar nicht, die kommen aber sicher bald.

In Berlin hatte ich nicht das Vergnügen solche Projekte zu stemmen. Schon gar nicht mal eben ein Blog bauen das in die Top5 der blogcharts beim counter schiesst. Gab es damals ja noch gar nicht. Aber davon kann man sich auch nichts kaufen, leider.

Die Projekte an denen ich in Hamburg arbeite sind erheblich komplexer, stärker frequentiert und erzeugen viel mehr Feedback als alles was ich in Berlin jemals gebaut habe.
Deutlich. So richtig.
Daher gibt es heute Extrapunkte für Hamburg. Mal sehen, ich mische ein paar Traffik-Zahlen zusammen … stulle, aber was solls.

Arbeiten Hamburg vs. Berlin 47.698 : 3.145

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.