33 Jahre Hamburg & Berlin

Heute.
33 Jahre.

Kind hat mir einen Festplattenvideorekorder- DVD- Aufnahme-Heinz geschenkt. Freue mich darüber wie ein Schneekönig und teste gerade verschiedenste Kombinationen des Daten hin- und her kopieren von japanischen Ghost in the Shell Videos mit englischen Untertiteln von USB Festplatte über DVD+R über USB Stick zu NAS Laufwerk über interne Festplatte unter Umgehung der Duplo Schaltung. Großer Spaß, einfach nur weil es geht.

33 Jahre Hamburg Berlin – der Kleine hat sich heute morgen beim Wickeln total kaputt gelacht als ich ihn immer „Schnitzel mit Pommes“ nannte. Babylachen ist echt mächtig, da kommt nix mit. Ein guter Tag bislang und darum Punkte für Hamburg.

33 Jahre Hamburg & Berlin 33:0

ps: Den Festplattenrekorder hatte ich letztes Jahr im August gegenüber der Mitbewohnerin erwähnt. Im Zuge der Schwangerschaftsvorbereitung / „Hilfe, was soll ich tun Phase“ hatte ich einen Artikel bei Elle gelesen:

Mit einem Festplattenrekorder muss man also nicht auf Arte umsatteln, wo die Filme um 20:45 anfangen … sondern kann zeitversetzt seine Lieblingsserien schauen. Das entspannt kolossal. … Wenn alles fertig ist, setzt man sich entspannt vor den Fernseher und schaut unabhängig von Sendeplätzen fern.

Quelle: journelle.de – Serie: Wirklich wichtige Tipps für junge Eltern #1

Blog lesen hilft. Dank Elle besitze ich jetzt einen Festplattenrekorder.

pps: Ich wünsche Anke und Felix alles Gute zum Geburtstag.

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.