Insider Hamburg vs. Berlin

So schnell kann es gehen.

Mit ein paar Artikeln für mein Heimatstädtchen Herborn habe ich es jetzt zum Insider geschafft.
Gratuliere Sven, hast gut gemacht.
Wurde ja auch langsam Zeit, nachdem ich auf dem Insider Treffen war, mich durch das Buffet gefuttert habe und diverse Weine trinken durfte, ohne jedoch ein Insider zu sein, aber jetzt passt das ja alles.
Puh, ich hatte fast ein schlechtes Gewissen.

Mehr zum Insider Treffen später.

Kann mir mal jemand sagen, wie viele Insider es in Hamburg und wieviele es in Berlin gibt?
Bis dahin gibt es nur meinen Punkt.
Insider Hamburg vs. Berlin 1:0

11 comments

  1. Ute says:

    Ja, hat uns sehr gefreut, dass du anwesend warst!

    Da wir bei unseren Registrierungen keine „Ortseingabe“ verlangen, liegen uns die genauen Zahlen selber nicht vor.

    Es gibt aber nun die Möglichkeit, den Ort nachträglich anzugeben. Wäre für uns natürlich auch ne tolle Sache, denn diese Infos sind einfach „unentbehrlich“ ;.)

    Liebe Grüße aus dem Team

    Ute

  2. svensonsan says:

    Qype Insider ist man ab 250 Punkten.
    Für jeden Eintrag, jeden Kommentar und alles bekommt man bei Qype Punkte.
    Bei 250 Punkten wird man Insider und bekommt als Dankeschön ein Packet mit Süßigkeiten und T-Shirt nach Hause.

    Ich habe auch etwas über die Orange Lounge geschrieben, über das Mc Doof an der Autobahn und viele andere Läden.
    siehe: http://www.qype.com/people/svensonsan

    Melde dich da doch an und schreib‘ etwas über Münster.

    Das musst du aber über den Banner hier auf der Seite machen.
    Wenn du das nicht machst, dann explodiert das Internet.

  3. Sonja says:

    Der Zyg Zag Eintrga stimmt nicht. Da gibt es doch kaum Kuchen. Matrktcafe und Zarnitz sind die Kuchenhelden in Herborn.
    Seeeehr witzig mit dem explodieren.
    Vorsicht mit solchen Spitzen…sonst gibts kein Geschenk.

  4. Sonja says:

    Huch, antwortest Du schnell.
    Nein, Marktcafe hat einen neuen Besitzer.
    Du könntest noch den Bioladen erwähnen mit den besten Nussecken der Welt…

  5. svensonsan says:

    Ach?
    Man kann wieder Erdbeerkuchen im Marktcafe essen?
    Toll.
    Zusammen mit Omi lecker Torte naschen, das hat was. Der Bioladen ist leider nicht so richtig in der Fussgängerzone, ich weiß nicht, so am Bahnhosplatz, da geht doch keiner hin zum Kuchenessen, ausserdem gibt es da keinen Kaffee im Kännchen, neee, dann lieber Marktkaffee.
    Muss ich gleich mal in Qype reinschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.