Pokern Texas Hold’em Hamburg vs. Berlin

Liebes Casino Seevetal.

Ihr habt mir eine, bestimmt gut gemeinte, Einladung zu eurem „… Norddeutschlands erstem vollelektronischen Pokertisch …“ Eröffnungs-Dings geschickt.

Leider kann ich solche E-Mails nicht leiden.
Ehrlich, da bekomme ich Stresspickel am Arsch, wenn ich in so einer, meiner Meinung nach, Spam-Nachricht auch noch ein Word-Dokument lese, in dem nur eine Pressemitteilung steckt.

Aber ein superspitzenwahnsinns-Witz in der Pressemitteilung zum ersten elektronischen Texas-Schiessmichtot-Poker-Tisch-Gedöns hat mich dann doch bewegt, euer Casino Seevetal zu erwähnen.

Da schreibt ihr etwas von „… da Poker mit Geldeinsatz über das Internet verboten und mit weiteren Gefahren sowie Sicherheitsrisiken verbunden sei. …“ (Hervorhebung von mir)

Da habe ich kurz gelacht und überlege jetzt seit Stunden, welchen weiteren Gefahren und Sicherheitsrisiken ich mich jeden Tag im Internet aussetze.
Ehrlich, ich komme nicht drauf, ich habe Angst vor diesen weiteren Gefahren im Internet.
Sind damit etwa diese bösen Viren gemeint?
Oder der Bundestrojaner / Schäuble?
Oder Blogs, die sich vollkommen unnütz und stulle über unnütze Pressemeldungen aufregen?
Oder Bloggern, die zu doof sind, einen Link auf zu setzen?

Ich weiß es nicht.
Ich habe jetzt Angst vor diesem Internet, ist ja janz schlimm, voll das Feindesland, Verteidigungsfall und alles.

Dafür vielen Dank an das Casino Seevetal, das gibt auch Punkte für Hamburg, in Berlin gab es solche Mails nicht, daher,

Pokern Texas Hold’em Hamburg vs. Berlin 0:10

7 comments

  1. bosch says:

    Was kann denn Hamburg für Seevetal? Das ist in Niedersachsen, mein Bester. Also meinetwegen:

    Niedersachsen vs. Berlin 0:10

    Blogger haben eben doch keine Ahnung von Recherche und so …

  2. svensonsan says:

    Oh, ich habe schon eine Antwort bekommen:

    „… Sehr geehrter Herr Dietrich,

    ich bitte zu entschuldigen, dass ich Sie belästigt habe.Ich habe Ihre E-Mail Adresse sven@pop64.com Ihrem Internetauftritt pop64.com entnommen, nachdem mir dieser bei der Recherche nach pokerrelevanten Blogs angezeigt wurde.

    Sie werden selbstverständlich zukünftig keinerlei Werbe-E-Mails mehr von mir erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen …“

  3. bosch says:

    Pokerrelevante Blogs! Ha ha, vielleicht sollten die das mal bei den Trigamischreiberlingen probieren … Na ja, immerhin eine Entschuldigung. Sowas ist heutzutage ja auch nicht mehr selbstverständlich.

  4. Happy says:

    Asche auf unser Haupt…

    Das nächste Mal laden wir dann zur Penny-Stock Pl0gbar. Oder V1agr4 Pl0gbar. Oder so.
    Da gibt es wenigstens richtigen Spam, so zu hunderten, nicht nur eine einzige popelige E-Mail. Bei der stimmte ja sogar die Rechtschreibung. Pffft!

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.