Café am Planschbecken Hamburg vs. Café Schönbrunn Berlin

Das ist mir neulich erst aufgefallen.

Hamburg hat das von Kindern und ihren Müttern belagerte Café am Planschbecken, ein Café an einem relativ großem Planschbecken, Familienfreundlichen Öffnungszeiten bis 19 Uhr, mit Spielplatz-Zeugs und Stadtpark …

cafe am planschbecken im Stadtpark

… Berlin hingegen hat das Café Schönbrunn, mit mehr Sonnenbrillen, mehr Osten, mehr schönen DINKS, einem Brunnen und einem kleinen Teich und auch jeder Menge Volkspark.
Da trifft man sich mit potentiellen Kohabitationspartnern, bevor die Kinder gezeugt werden.

Schönbrunn RAW pimped
Café Schönbrunn RAW pimped
uploaded by fzurell.

Ein schönes Beispiel für Leben und Arbeiten in Hamburg, Feiern in Berlin.

Im Café Schönbrunn habe ich mein Diplom gefeiert.

Das war einer dieser legendären Abende, an dem 80 Millionen unglaublich schlimme, peinliche und „geht gar nicht“ Dinge passierten. Mindestens acht Beteiligte lesen das Blog hier und können sich jeweils ihren Teil denken. Es war großartig, das gab es nie wieder und daher bekommt Berlin, allein für fünf Minuten glorreiche Erinnerung, die Punkte.

Falls ich irgendwann mit eigenen Lütten am Café am Planschbecken meine „Schreiphasen-Augenringe“ mit Café beseitige, dann bekommt Hamburg die Punkte.

Bis dahin steht es bei
Café am Planschbecken Hamburg vs. Café Schönbrunn Berlin 100:50.000

(Nur weil ich jetzt daran denke bin ich aufgeregt.
Das war aber auch ein Spaß, alter Schwede)

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.