Nachtrag Geburtstag

In Berlin hatte ich das Vergnügen in den letzten zwei (oder waren es drei?) Jahren als Gastgeber eines Geburtstagskickern zu fungieren.


aus Mangel an aktuellen Bildern gibt es dieses vom letzten Jahr

Man traf sich in schummeligem Licht und es gab Geschenke und nach vielen verlorenen Spielen und gewonnenen Getränken hatte man Mühe noch an die Geschenke zu denken bevor es weiterging in den nächsten Laden zum Kickern. Besonders zu empfehlen sind die Läden rund um den Görlitzer Bahnhof.

Da kam der Abend in Hamburg nicht ganz mit.
War zwar auch sehr nett mit Mitbewohnerin und Freund auf’n Bierchen im Familieneck zu sitzen und dann später die (inzwischen) stulle Theaterfrau vom Knutschen zu überzeugen, aber so richtig der Renner war es nicht.
Es gibt keinen Kicker hier in Altona, jedenfalls habe ich noch keinen gefunden. Leider.
Punkt für Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.