Ick sitze da und esse Klops uff eenmal klopp’s – vs. Klaun, klaun, Äppel wüllt wi klaun

Nanu denk ick, ick denk nanu!

YouTube direkt sitze, kieke, wundre mir Video Link.

Video An de Eck steiht ´n Jung direkt Tüddelband-Videolink from Sarah Spiderman on Vimeo.

Jo, jo, jo, Klaun, klaun, Äppel wüllt wi klaun,
ruck zuck övern Zaun,
Ein jeder aber kann dat nich, denn he mutt ut Hamborg sien.

Quelle: An de Eck steiht ´n Jung mit´n Tüddelband

Die erste Strophe entspricht der zweiten Strophe des Couplets “Een echt Hamborger Jung” (1917). Die heute gesungene Fassung hat sich im Laufe der Jahrzehnte entwickelt. Die dritte Strophe bezieht sich auf den “Hamburger Aufstand” von 1923.

Quelle: An de Eck steiht ’n Jung mit’n Tüdelband, Musik und Originaltext, mit Übersetzung: Ludwig Wolf. PDF auf hamburg.de

Hier gewinnt Berlin. Das ist einfach irgendwie netter.

Ick sitze da und esse Klops uff eenmal klopp’s – vs. Klaun, klaun, Äppel wüllt wi klaun 1:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.