E-Mail Hamburg vs. Berlin

Ich verfolge sehr interessiert die auftauchenden Nachrichten zum bevorstehenden Relaunch zu hamburg.de. Es ist was mit Hamburg und Berlin, es ist eine Webseite – so etwas mache ich ja auch und es ist lustigerweise ein Politikum – weil Webseite von einer Stadt.

Auf Hamburg.de gibt es etwas, was Berlin.de auch hat. Eine E-Mail Adresse mit @hamburg.de.

Von allen spannenden Themen, die es auf einem Stadtportal gibt, regen sich die Leute ausgerechnet über die E-Mail Adresse auf. Die kostet Geld und das kann ich sehr gut verstehen. Nicht verstehen kann ich, warum so viele Menschen eine Hamburg.de Adresse haben wollen?

What the fuck? Leute, es gibt im Netz gefühlte 8 Trilliarden Möglichkeiten sich eine kostenlose E-Mail Adresse an zu legen. Gmail, Freemail, GMX, Yahoo, AOL, Hotmail und selbst kostenlose Gratis-Wegwerf- E-Mail gibt es wie Sand am Meer.

Lustig, wie sehr eine Seite wie Hamburg.de die Leute aufregt. Das ist so richtig Deutsch. Hilfe, ich raff’s net mit dem Internet, der Staat/Land/Bund/Stadt muss es richten.

Die Berliner haben auch eine @berlin Mail und überraschung, die kostet auch Geld.

Es ist ein echter Aufwand solche Email-Adressen zu betreuen, die Virenscanner am Start zu halten, die Spam-Filter alle 20 Minuten zu aktualisieren, die ständigen Schreiben der Staatsanwaltschaft zu bearbeiten (bitte überwachen sie xyz@irgendwas.de), die Hardware-Schnittstellen für die Live-Überwachung zu installieren und warten, die ständigen Backups am Start zu haben und irgend jemand muss der Staatsanwaltschaft dann auch noch ein CSV zu einem Excel File umbasteln, weil die das nicht auf die Kette kriegen mit einem CSV.

So sieht das aus in Big Brother Deutschland. Da lesen ’ne Menge Leute mit, es gibt einen sehr hohen administrativen Aufwand und Hardware gibt es auch nicht für umme, dann noch Personal, was sich mit dem E-Mail Kram auskennt, davon gibt es auch nicht so viele, das kostet einfach.

Darum verstehe ich nicht, wieso sich jetzt so viele Leute darüber aufregen, dass es keine kostenlose E-Mail bei Hamburg.de gibt. Das interessiert keine Sau. Vollkommene Zeitverschwendung so etwas.

Bei Berlin verstehe ich das ja noch, es ist schlicht eine coole Sache, eine sven@berlin.de Adresse zu haben. Aber sven@hamburg.de? Wie sieht das denn aus? So sehr Hamburg bin ich noch nicht, das ich das brauche.

E-Mail Hamburg vs. Berlin, 21,60 : 35,88 – Die Berliner Mail ist etwas preiswerter, darum bekommt Berlin das Punkteplus.

6 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.