Wenn es mal wieder länger dauert – Hamburg vs. Berlin

Ich so, neulich in Berlin, irgendwo auf einer Bodendelle, die sich Berg nennt. Gehe auf das Örtchen, lege bereits Hand an den Zipper zwecks Hochdruckstrullalarm nach 3 großen alkoholfreien Weizen, öffne die Tür der Örtlichkeit und vor Schreck habe ich mir fast den Jolly im Zipper gezippt.

Steht da doch glatt ein Glas Wein und liegt ein belegtes Brot auf dem Tisch. Der Tisch steht zwischen Schüssel und Klopapier und ich habe mich nicht getraut, an diesem fast schon hübschen Ort zum kleinen Geschäft zu schreiten.

Irre was? Ein genialer Trick um das Klo halbwegs sauber zu halten.

Allerdings vollkommen untauglich für die Reeperbahn und Kiezläden. So weit ist es schon auf dieser Bodendelle, die sich Berg nennt. Da steht ein Wein und niemand trinkt ihn. Dabei reden alle von Krise …

In Hamburg wäre der ja Ratz-Fatz weg.
Die Punkte gehen nach Berlin. Für die nette Idee.

Wenn es mal wieder länger dauert – Hamburg vs. Berlin 1:100

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.