Android Handy für Kinder, Google Family Link, Plastikfrei, Garten,

Gute Nachrichten für Eltern, die Kindern ein Android Handy gegeben haben, bzw geben wollen. Handy, Kind und WhatsApp ist hier gerade (besonders gestern Abend) ein großes Thema.

Lesen Sie, es wird Ihnen irgendwann helfen. Oder kaufen Sie dem Kind ein altes iPhone. Das ist drastisch besser und erspart wahnsinnig viel Gefrickel.

Seit ein paar Tagen gibt es Google Family Link endlich auch in Deutschland. Das ist so ein Ding, mit dem das Kind eine Art Kinderkonto bekommt und Eltern Kontrolle über diverse Einstellungen und Aktivitäten des Kindes haben.

Die ersten Schritte für Family Link erklären ziemlich gut, was man braucht und wie das funktioniert. Spoiler: das Handy vom Kind muss mindestens Android 7 nutzen.

Bei uns geht es zur Zeit um WhatsApp im WLAN und unterwegs telefonieren. Mobile Daten sind noch deaktiviert, wir üben das zu Hause und haben alle (auch die mitlesenden Eltern in den lustigen WhatsApp Gruppen) wirklich sehr viel Spaß damit, mit Kind wird WhatsApp plötzlich wieder lustig.

Wir testen das mal, denn glücklicherweise haben wir dem Kind noch keinen eigenen Google Account erstellt und Apps auf diesen Account gekauft, denn bestehende Accounts kann man nicht in Google Family mitnehmen. Leider.

Denn Googles Family Link ist noch ziemlich kaputt und hat Zurecht viele schlechte Bewertungen. Google ist in Sachen Family auf dem Handy Lichtjahre hinter Apple zurück, aber Family Link ist immerhin ein Anfang für Eltern (wie wir), bei denen das Thema Handy&Kind erst jetzt beginnt.

Wünsche mir trotzdem, dass Google den Familien-Kram endlich so gut macht wie Apple und aufhört, nur an die USA zu denken.

Das nervt mich daran am meisten. Es ist eine App aus den USA, für die USA und alle anderen 4 Milliarden Android Nutzer auf der Welt müssen mit, in ihrem jeweiligen Land, kaputten Einstellungen leben.

Plastikfrei

Neueste Entwicklung in Sachen Einkaufen ohne Plastik: aufgrund Fußballtermine heute Vormittag ist die Dame des Hauses bereits um kurz nach sieben Uhr los zum Markt und kauft ein, bin gespannt, ob wir die geplanten NEUN Flaschen Milch überhaupt in den Kühlschrank bekommen. Das ist unser aktueller Bedarf für eine Woche. 8-9 Liter Milch.

Um kurz nach sieben los zum Einkaufen auf den Markt ist neu und ja, das ist sogar mir zu früh für eine Bratwurst auf dem Markt.

Denn nächstes Wochenende bin dran.

Garten

Der Garten geht weiterhin total ab. Die nistenden Meisenbabies sind demnächst flügge. Die „Blumenwiese“ vorm Haus zeigt tatsächlich erste, kleine Blüten.

Der Dill dillt völlig steil und wuchert alles weg. Wir müssen mehr grüne Soße essen, bzw SALSA VERDE, klingt fancy, ist aber dasselbe.

Die Buschbohnen sind auch mit dabei und fangen an zu buschbohnen.

Und Erdbeeren gehen auch los. Davon haben wir mehrere und es gibt demnächst tatsächlich eine Menge Erdbeeren. Läuft.

Schreibe einen Kommentar