300.000$ Newsletter. Funklochfinder. CDU Sachsen-Anhalt. Garage.

Unfucking unfassbare Zahlen in diesem Artikel über Newsletter. Alles unglaublich. How to Build a Six-Figure Newsletter Without Anyone Knowing. Lesebefehl für Internet-Fuzzies.

Immer immer immer wieder muss ich Newsletter verteidigen, denn es gibt erstaunlich viele Leute im Job, die Newsletter als unnötig ansehen.

Mit so einem Artikel kann man dann jede Diskussion über Newsletter auf einen völlig neuen Level heben. Denn es gibt Leute, die verdienen mit einem Newsletter 300.000 Dollar im MONAT. Wahnsinn. Wusste ich auch nicht.

Funklochfinder CDU Sachsen-Anhalt

Meine Güte. Was für Spezialexperten. Die sollten nichts mit Digital machen. Das ist nicht deren Ding.

Diese Meldung ging gestern durch die Presse heise.de: Sachsen-Anhalt: 1.700 Funklöcher in drei Tagen gemeldet (inzwischen sind es übrigens 3.011 Funklöcher)

An dieser Meldung fielen mir drei Dinge auf.

1. Das jemand „erstaunt“ ist, angesichts der vielen Funklöcher.

Wo leben die denn? Unter welchem Stein haben die sich versteckt? Hören die den Leuten nicht zu? Das ist seit Jahren bekannt und es gibt Berge an Daten dazu.

Die Telekommunikationanbieter bauen nur noch das LTE Netz aus, das 3G wird zurück gebaut und das Netz ist in der Fläche halt kaputt.

2. Warum bauen die dafür eine eigene App?

Es gibt bereits die gute App der Bundesnetzagentur und vor allem gibt es die Open Signal App. Beide Apps machen genau das, mit deutlich größerem Funktionsumfang. Open Signal kann man sich gerne installieren, dass passiert alles von ganz alleine. Haben die bei der CDU zuviel Geld? Wieviel das wohl gekostet hat?

3. Warum schreibt niemand, welch unfassbar Schrott die funklochfinder App ist?

Die App ist totaler Müll. Hat die sich mal jemand angesehen?

  • Ich kann von Hamburg aus Funklöcher in Magdeburg melden.
  • Es gibt keinerlei Auswertung pro Anbieter oder Technologie.
  • Da wird nichts gemessen, da wird von Hand (ernsthaft. Von Hand!) mit Schiebereglern Feedback eingesammelt.

Völliger Schrott. Völlig unbrauchbar Daten.

Falls sie die App runderladen und selbst ein paar Funklöcher melden, die beiden, in der Pampa rechts von Magdeburg, sind von mir. Ungefähr so sieht die App ganz Sachsen-Anhalt. Ein Meer von roten Punkten. Laut der App dürfte da überhaupt gar nichts funktionieren, denn angeblich gibt es nirgendwo Netz.

Funklochfinder App Symbolbild.

Garage

Zwischenstand in Sachen Garage. Es läuft.

Allerdings kommt noch der Kleinkram und der hält auf.

Schabby Schick. Oder sagt man Shabby Chic? Ebay Kleinanzeige kennt übrigens vierhundert Varianten dieses Begriffes.

Ich suche mir gleich den Spachtel und mache weiter.

Schreibe einen Kommentar