29.1.2018 Humor. Bus. Netflix. Nebenan. Team Meeting. 

Am Morgen über die Reaktionen des DNA Tweet von Thomas Gottschalk gewundert. link zum tweet. Der Witz war eher so mittel, aber es war ein Witz. Verstehe allerdings nicht, warum Leute sowas auf Twitter melden, denn jedes Comedy Programm da draußen hat erheblich gemeinere Witze am Start. Dieses Meldessystem und die Melde-Horste auf Twitter sind kaputt. Das wird nix mehr.

Über Personalisierung bei Netflix in deren Tech-Blog gelesen. Sehr spannend und ein schönes Beispiel für „ich brauche mehr als ein Teaser Bild, weil guckst du hier“. Artwork Personalization at Netflix 

Ein 275er Bus fiel am Morgen aus und der Kenner weiß, wenn am Morgen nur ein einziger Bus nicht kommt, folgt eine dieser „DIE LEUTE SIND SO BLÖD WIE EIN METER FELDWEG. WIR SIND ALLE VERLOREN“ Präsentation mit allen Höhepunkten, die wir Menschen bieten können. Es war sensationell. Mit riesigem Hund in den Bus quetschen, vor der Tür stehen, keinen Platz machen, laut Musik hören, gemurmelte Beschwerden, vier Kinderwagen, Rollator, Hakenporsche, Vollpfosten, der die Tür zuhält, heute war echt alles dabei. Wir sind alle verloren.

Etwas über nebenan.de gelesen. Das Dorf-Prinzip. Die freuen sich jetzt nen Keks über die Presse. Mal ausprobieren, ob das auch bei uns, am Stadtrand funktioniert.

Man beachtet diese niedlichen Besprechungskekse

Dann das Highlight des Tages. Heute hat sich zum ersten Mal unser kleines, virtuelles Digital Marketing Team in Hamburg getroffen. Bislang haben wir ausschließlich mit Video-Konferenzen gearbeitet, daher war das für uns etwas besonderes.

Best practices teilen. Konnte mich nicht entscheiden, was ich zu unserem umfangreichen Setup teilen sollte, daher der Spaß mit „suche eine zufällige Seite aus den 900 Seiten aus und dann schauen wir uns an, wie wir das gemacht haben“. Hat sehr gut geklappt.

Das war ein toller Tag. So viele Ideen. Wahnsinn. Jetzt pompös Essen gehen und einen oder zwei Absacker genießen.

Schreibe einen Kommentar