27.1.2018 Fahrradlicht. Bitsequence Crypto Affiliate. Schleifen. Farbe. Alles umsonst. 

Samstag. Endlich Wochenende. Das Abendessen am Freitagabend hatte ähnliche Issues wie letzte Woche. Dank täglichem Blogpost sehe ich das jetzt auch noch, sonst vergesse ich sowas ja immer. Nicht vergessen habe ich gestern mein Performance Review und da war alles sowas von tipp topp, meine Güte. Freitag ist Papierkramtag bei mir und das zerrt sehr an den Nerven.

Neues Licht fürs Rad gekauft. Das alte war ungefähr so hell wie ein Feuerzeug, das neue ist etwas besser. Verstehe nicht, warum ich für 30€ eine unglaublich helle LED Taschenlampe kaufen kann, ich für ein ebenso helles Fahrradlicht aber gleich 100€ bezahlen muss. Woran liegt das? Verstehe ich nicht.

Freue mich, dass über Bitsequence geschrieben wird. Ob es wirklich ein Schneeballsystem war, weiß ich nicht, aber das generelle Problem des Affiliate, das überall bei Crypto-Leuten mit Reichweite besteht, wird im Artikel immerhin kurz angerissen. Zeit.de: Drei Prozent Rendite – pro Tag! Einige verdienen mit Affiliate zu diversen Crypto Diensten ausgesprochen viel. So viele Handtaschen gibt es gar nicht, die die Influencer auf Instagram fotografieren und monetarisieren könnten, das ist alles Kindergarten im Vergleich zu Affiliate bei Cryptowährungen verdient wird. In der im Artikel erwähnten Telegram Gruppe war ich auch, hat Spaß gemacht, aber der Zug ist abgefahren. Ach ja, einen Tag nach dem Artikel ist Bitsequence offline. Da haben Leute viel Geld verloren.

Einer der Gründe, warum man sich einen Adblocker wie ublock origin oder gleich den Brave Browser nutzen sollte, ist sowas hier: arstechnica.com: Now even YouTube serves ads with CPU-draining cryptocurrency miners. Das ist alles so kaputt, auf so vielen Ebenen. Schlimm.

Einen Tisch geschliffen und geölt. Ein Samstag ohne Regen muss genutzt werden.

Dünn streichen. 24 Stunden trocknen lassen. Zwischenschliff. Dann nochmal dünn streichen, evtl dann nochmal mit einem Lappen Farbe auftragen.

Dann waren plötzlich alle weg. Dame des Hauses und beide Kinder unterwegs, nur der Exzenterschleifer, die Farbe und ich allein zu Haus. Immer wieder faszinierend, wie viel ich dann schaffe.

Irgendwann war der Tisch gestrichen und die Dame des Hauses kam nach Hause. Nach SEHR kurzer Diskussion stand fest, dass der Tisch so ÜBERHAUPT nicht geht, die Farbe ist zu dunkel.

Falls jemand einen frisch aufgearbeiteten Tisch in Ebenholz Farbe möchte, für zehn Euro ist er dein.

Es ist ein Traum, aber ich hatte Spaß. Wir kaufen jetzt irgendeinen billigen Tisch bei Ikea.

2 Gedanken zu “27.1.2018 Fahrradlicht. Bitsequence Crypto Affiliate. Schleifen. Farbe. Alles umsonst. 

  1. Das kenn ich….einen zu hellen Tisch dunkler zu bekommen geht ja noch, aber einen zu dunklen Tisch heller ist schon schwieriger. Am besten man lässt d e n die Farbe kaufen der den Farbton bestimmen möchte, dann macht man nix falsch….(komischerweise)

Schreibe einen Kommentar