18.2.2018 Bücherhalle, Spiele-Nachmittag, WD40 am Morgen,

Wir waren gestern in der Zentralbibliothek zum Spiele-Nachmittag (von spielkultur-hamburg.de). Das war ganz nett, kann man mal machen. Die Zentralbibliothek selbst finde ich am Wochenende komisch. Sehr voll, sehr laut, viele erstaunlich kranke Kinder, Husten überall, viel Dreck, etliche völlig verwirrte Leute. Kein Vergleich zu den kleineren Bücherhallen in Volksdorf oder Rahlstedt bei uns um die Ecke.

Spiele Nachmittag in der Zentralbibliothek Hamburg

Da waren aber auch verpeilte Leute am Start. Fällt mir sonst nicht so auf, aber wenn wir mit den Kindern unterwegs sind, ändert sich irgendwie der Blick auf die Leute.

Viel mehr ist gestern nicht passiert, abgesehen von einem schnellen Einkauf im total überfüllten H&M in der Mönckebergstrasse, kurzer Aktion im Garten und einem entspannten Abend war das eigentlich alles.

WD40 am Morgen

Im Gartenkalendern stand heute mal wieder, dass man doch bitte ENDLICH das Werkzeug im Garten warten solle. Ölen, Schleifen, saubermachen, es ginge doch demnächst los mit allem. Ich also meine zwei Lieblings-Gartenscheren in die Küche geholt, die Scheren dann auseinander genommen, gereinigt, geölt und geschliffen. Mit dem Ergebnis, dass die Scheren tip-top sind, die Familie aber im Schlafzimmer frühstückt, da es in der Küche angeblich voll krass stinkt. Ich verstehe das Problem nicht, so ein bißchen WD40 in der Küche riecht sich gut? Egal. Ich hatte vor zehn Uhr dreckige Hände und das zählt auch als Erfolg. Und da morgen die grüne Tonne geholt wird, habe ich im Garten weiter geschnitten, bis die Tonne voll war. Primär den Efeu und den Kirschlorbeer, die kann ich immer schneiden, egal ob Frost oder nicht, die gehen nie kaputt.

Danach aufgeräumt, gesaugt, gefeudelt, Bäder & Küche geputzt und dann kam die Familie vom Ausflug zurück. Kind 2 ist in Planten un Bloomen vom Schneehügel gerutscht.

Leider sind die Schneehügel in Planten un Bloomen direkt an den kleinen Seen und er ist da einmal bis zur Hüfte im Eiswasser baden gegangen, bzw gerutscht.

Gelegenheit genutzt, um seine tropfnassen Schuhe zu putzen, jetzt baden die alle und eskalieren dann irgendwann ins Bett.

2 Gedanken zu “18.2.2018 Bücherhalle, Spiele-Nachmittag, WD40 am Morgen,

Schreibe einen Kommentar