10.3.2018 Familie, Blog gefunden, Schließzylinder, Internet, kaputt, Windeln, Lätzchen,

Familie

Die Dame des Hauses und die Jungs waren ein paar Tage am Strand. Jetzt sind sie wieder da und es ist wieder laut, unordentlich und lustig. So nett vier ruhige Tage auch sind, sie haben mir gefehlt.

Blog gefunden

Sehr lesenswertes Blog gefunden. seelenkonfettis.wordpress.com. Großer Applaus für die Texte und den Mut, das alles aufzuschreiben. Beeindruckend. Das Blog ist einmalig, noch nie zuvor etwas auch nur annähernd ähnliches gesehen. Für so etwas wurde das Internet erfunden.

Wir sind jugendliche Patienten einer Kinder- und Jugendpsychatrie und möchten unseren Lesern einen Einblick in unser Leben hier ermöglichen.In unserem Blog werdet ihr erfahren wie es hier WIRKLICH zugeht und vieles mehr.

Schließzylinder online kaufen

Was für ein Mist. Meine Güte, es ist sensationell im Arsch, ich muss mich kurz aufregen.

Wir brauchen einen neuen Schließzylinder für die Haustür. Ich lese mich ein, ich lande schnell bei test.de und habe ein paar Herstellernamen für Schließzylinder. BKS, CES, Keso, Ikon, DOM, Winkelhaus und co. Ich suche ein Schloß in der mittleren Preisklasse, ohne fancy Internet-of-shit Schwachsinnsfeatures, nur Aufbohr- und Ziehschutz. Ach ja, es muss immer bedienbar sein, auch wenn ein Schlüssel steckt, nennt sich Not- und Gefahrensituation. Warum auch immer es so heißt, aber die Hersteller für Schließzylinder sind absolute Meister im an der Zielgruppe vorbeireden. Es ist ein Traum, besonders für mich, als Online Marketingfuzzi. Sensationell schlechte Webseiten, völlig unverständliche Texte, niemand versteht, wovon die da reden und was die Unterschiede der vielen Schlösser eigentlich sind. Generell schreiben die NIEMALS Schloß, die benennen das ausschließlich in Fachidiotensprache, noch nicht mal Schließzylinder, sondern Profilzylinder oder, super bekloppt, „Mechanische Zutrittsorganisation“ oder „Wendeschlüsselsysteme“. Wer sowas auf die Webseite stellt, macht etwas falsch. Ernsthaft. Es ist 2018, die Welt hat sich verändert, Menschen wollen heute etwas lesbares. In hübsch. Und rin Hersteller hat tatsächlich noch eine Webseite komplett in Flash. Wie 1999. Schlimm.

Online bestellen kann ich bei keinem einzigen Hersteller, es gibt nur Karten und Listen zum Fachhandel, der aber, ich habe es getestet, komplett nur in der Woche erreichbar ist. Am Samstag und online passiert da gar nichts.

Wahnsinn, dass eine komplette Branche mit zig Playern das nicht auf die Reihe bekommt. Faszinierend.

Windeln und Lätzchen

Fürs Protokoll. Heute verließen, nach neun Jahren und drei Monaten, die letzten Windeln und Lätzchen das Haus. Die versteckten sich in einem Schrank, jetzt sind sie weg. Applaus.

Tschüß Windeln. Tschüß Lätzchen.

1 Gedanke zu “10.3.2018 Familie, Blog gefunden, Schließzylinder, Internet, kaputt, Windeln, Lätzchen,

Schreibe einen Kommentar