Sieben Tage ohne Artikel zum Garten? Das geht so nicht.

Der Garten. Er ist so toll. Ich freue mir jeden Tag nen Keks. Wenn erstmal die Tomaten reif sind, das wird ein Fest. Hunderte Tomaten hängen im Hochbeet, es wird eine sensationelle Völlerei.
Für die mitlesende Familie, so sieht es gerade aus.

image

Tomaten im Hochbeet

image

Sonnenblume mit Käfer in Sonnenblumenfarbe

image

Die Rosen, die blühen immer noch

image

Gurke jetzt auch in speziellen Formen

image

Keine Ahnung wie das heisst, aber es ist hübsch

image

Keine Ajnung wie die heissen, aber die sind auch hübsch. Gibt es in blau in weiß.

image

Schlaue Gurke.

Geschrieben auf dem Handy in der U-Bahn, veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Einmal wie Philip Lahm

Der Garten. Es tur mir Leid, dass ich schon wieder etwas mit Garten schreibe und die sonst viel gelesenen, coolen Internet, Familien und HamburgBerlin Themen aussen vor lasse, aber der Garten im Haus, der fasziniert mich. Verständlich, ist es doch das erste Jahr mit eigen Garten.

image

Auf Zehenspitzen

Heute sind es die Tomaten. Die gehen ab. Hier geht sowieso alles ab, alles wächst wie sonst was.

Die Tomaten allerdings, die sind speziell. Die hatte ich sensationell schlecht gepflanzt. Viel zu dicht, viel zu viele, pikieren anfangs vergessen und so stehen direkt neben Gurken, was laut Internet doof sein soll. Die Tomaten haben aber kein Internet, darum wachsen die in erstaunliche Höhen und erlauben diese mittellustigen Philipp Lahm like Panini Bilder.

image

Ich neben der Tomate. Ich nenne sie Manuel

Ich bin es mit meinen 1,90 Meter nicht gewohnt, dass jemand oder etwas so viel größer ist als ich. In der Ubahn stosse ich mir den Kopf an der Tür und im Haus semmel ich beinahe täglich an den Türrahmen im Gartenhaus. Darum fasziniert mich das “kleiner sein” sehr, denn ich bin fast nie kleiner.

Aber die Tomaten, die wachsen mal eben zwei Meter hoch. Ebenso die Gurken, die sind sogar noch ein klein wenig großer.

Ich wusste nicht, dass die so groß werden können, kenne ich Tomaten bislang nur aus erfolglosen Aktionen auf dem Balkon, das war jedes mal eher suboptimal. Nett und super und so, aber eben nur eine Topfpflanze. Suchen sie im Internet mal nach einer Tomate mit dem Namen Thorsten. Dann sehen sie, was ich meine.

Lesen sie nächste Woche weiter wenn ich mich frage, was ich mit vierhundert Tomaten machen soll.

Geschrieben auf dem Handy in der U-Bahn, veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Neu im Streichelzoo

Gestern Nacht war ein Igel zu Besuch.

image

Igel an Zaun

Nach diversen Fröschen, einem riesigen Hasen, Sand- und Kuckucksbienen, Amsel&Meisennester und den Millionen Krabbeltierchen im Kompost wird der Streichelzoo-Garten so langsam komplett.

Wobei ein Igel möglicherweise ungeeignet ist für den Streichelzoo, ist er doch Nachtaktiv und hat Stacheln, aber die Ziegen, die normalerweise im Streichelzoo stehen, die sind auch komisch.

Diese vielen Tiere hier ums Haus, es ist faszinierend. Das gab es in Eimsbüttel nicht, aber welche Tiere kommen schon in den zweiten Stock?

Geschrieben auf dem Handy in der U-Bahn, veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Erste Bananen ausm Garten

image

Lecker

Geschrieben auf dem Handy in der U-Bahn, veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Spinnenbein

“Spinnen sind spinnen” sagt die schlaue Tierpflegerin in irgendeinem Hörspiel im Kinderzimmer und “Spinnen haben immer acht Beine”.

Zur großen Freude meinerseits fand ich neulich folgendes Exemplar im Badezimmer.

image

Spinne mit sieben Beinen

Eine Spinne mit sieben Beinen. Dazu noch mit einem besonders langem Bein. Ist das nicht super?

Die Dame des Hauses ist in Sachen Spinnen eine außergewöhnlich kurz angebundene Gesprächspartnerin. Ihre Jubelgesänge am Morgen, nach einer Spinnensichtung in der Dusche, enthalten oft Begriffe wie “MACHDIEWEG SCHNELL ARGH” und ähnliche.

Darum blogge ich diese supercoole Spinne. Eine Spinne mit sieben Beinen, eine Sensation, ich erwarte ab sofort Anrufe ausm Zoo oder so.

Geschrieben auf dem Handy in der U-Bahn, veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben